[Artikel] Vergrößerte Herzprobleme

by admin

Ein vergrößertes Herz (Kardiomegalie) ist keine Krankheit an sich, sondern ist ein Zeichen für eine andere Bedingung, nach der Mayo-Klinik. Obwohl ein vergrößertes Herz kann nicht immer vermeidbar sein, ist es in der Regel behandelbar. Das National Institute of Health, sagt cariomyopathy bezieht sich auf eine Erkrankung des Herz muscle.This Bedingungen kann der Herzmuskel vergrößert zu werden. Es ist möglich, dass jemand mit Kardiomegalie, eine Kardiomyopathie haben.

Symptome einer vergrößerten Herz


Eine vergrößerte Herz nicht immer alle Symptome präsentieren. Wenn es das tut sie können Atembeschwerden, Schwindel, Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien), Schwellung (Ödem) und Husten gehören.

Kardiomegalie


Kardiomegalie ist der Begriff Ärzte verwenden häufig um ein vergrößertes Herz, die auf Röntgenstrahlen festgestellt wird, bevor die Durchführung von Tests, um festzustellen, was genau die Ursache für das Herz zu erweitern verweisen.

Die Mayo Clinic sagt, es kann kurzfristig Vergrößerung des Herzens aus ungewöhnlichen Stress auf den Körper gelegt wie Schwangerschaft, Erkrankungen und Herzrhythmusstörungen oder Ventil sein.

Ursachen von Kardiomegalie


Eine mögliche Ursache ist Kardiomegalie Kardiomyopathie - eine Schwäche des Herzmuskels. Andere Ursachen für ein vergrößertes Herz kann aufgrund von Bluthochdruck, Herzklappenerkrankungen, angeborene Herzfehler, Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien), Erkrankungen der Schilddrüse und einer Überfülle von Eisen im Körper.

Behandlung Kardiomegalie


Der Behandlungsplan für vergrößertes Herz ist auf die Korrektur der zugrunde liegenden Ursache ab. Potenzielle Maßnahmen kann Medikamente, medizinische Verfahren oder Operationen gehören. Im Extremfall, wenn alle anderen Behandlungsmöglichkeiten versagen, kann eine Herztransplantation als letzte Möglichkeit in Betracht gezogen werden.

Kardiomyopathie


Die NIH sagt Kardiomyopathie kann vererbt werden, von einem anderen Zustand ausgelöst oder zu entwickeln, aus ungeklärten Gründen. Wenn Kardiomyopathie vorhanden ist, wird der Herzmuskel vergrößert, dick oder unflexibel.

Als Kardiomyopathie schrittweise schwächt das Herz, wird es weniger ausgestattet, um Blut durch den Körper zu pumpen und die Aufrechterhaltung eines normalen elektrischen Rhythmus. Dieser Effekt deaktivieren kann zu Herzversagen und Herzklappenproblemen führen. Es kann auch dazu führen, Flüssigkeitsansammlung in der Lunge, Bauch, Füße oder Beine.

Behandlung Kardiomyopathie


Nach Angaben der NIH, können Behandlungen für Kardiomyopathie Medikamente wie Diuretika oder Betablocker und Chirurgie an der Kontrolle der Symptome und die Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Komplikationen abzielen.

Antikoagulantien (Blutverdünner) verwendet werden, um Blutgerinnsel aus Entwicklungs halten. Gegebenenfalls kann die Behandlung gehören die Implantation Geräte Rhythmusstörungen beheben.

Komplikationen durch ein vergrößertes Herz


Die Mayo Clinic sagt ein vergrößertes Herz macht die Bildung von kleinen Blutgerinnseln eher in der Auskleidung des Herzens. Wenn sie unbehandelt kann zu Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Manchmal wird ein vergrößertes Herz kann den Rhythmus der Ihr Herz höher schlagen, die zu Ohnmacht und im Extremfall Herzinfarkt oder zum Tod führen kann stören.