XXXXX.com  Home
Mobile  Hauptseite

EPA Antimikrobielle Ordnung

In den Vereinigten Staaten, die Umweltschutzbehörde regelt die Verwendung von Antibiotika. Antimikrobielle Pestizide töten oder zu stoppen das Wachstum von Pilzen, Viren und Bakterien. Antimikrobielle Produkte schützen auch Oberflächen und Wasserstraßen von Verunreinigungen durch Bakterien, Viren, Algen und Protozoen. Nach Angaben der EPA, verbringen die Menschen mehr als eine Milliarde Dollar jährlich für antimikrobielle Produkte.

Typen


Die EPA reguliert Produkte verwendet werden, um das Wachstum von Algen in Wassersystemen, die neben Produkten, die Infektionskrankheiten bei Tieren zu behandeln steuern. Sterilisatoren, Desinfektionsmittel, Desinfektionsmittel und Antiseptika müssen EPA-Vorschriften zu folgen. Mitarbeiter des Gesundheitswesens sind abhängig von Sterilisatoren Krankenhausumgebungen zu reinigen medizinischen Geräten. Nutzer verwenden, Desinfektionsmittel in Gesundheitseinrichtungen und in den Häusern, um Pilze und auf hartem Untergrund vorhandenen Bakterien zu zerstören. Desinfektionsmittel sind Reinigungsmittel, die in Pools und Wasserreiniger verwendet werden. Und Menschen nutzen Desinfektions zu reinigen Hände, Küchenutensilien und Geschirr. Antiseptika verwendet werden, um die Ausbreitung oder das Wachstum von Mikroorganismen zu verhindern.

Ausnahmen


EPA antimikrobielle Vorschriften nicht mit dem Einsatz von Antibiotika bei Arzneimitteln für den menschlichen Verbrauch zu decken. In den Vereinigten Staaten registriert und genehmigt antimikrobielle menschlichen Medikamente die Food and Drug Administration.

Anwendung


Die EPA verlangt, dass alle neuen antimikrobiellen Produkten nur durch auf Weisung der Bundes Insektizid, Fungizid und Rattengift-Act registriert. Registranten müssen eine Erklärung der EPA, die eine Kopie des Etikett des Produkts, Gebrauchsanweisungen und medizinische Ansprüche enthält einreichen. Der Name des Schädlingsbekämpfungsmittel sollten in der Erklärung enthalten sein, zusätzlich zu den Namen und die Anschrift der Person, die den Verkauf der Droge. EPA antimikrobielle Vorschriften verlangen auch die Pestizid als den allgemeinen Gebrauch oder eingeschränkte Nutzung zu klassifizieren.

Gebühren


EPA antimikrobielle Vorschriften eine Anmeldegebühr, ein Produkt für die EPA-Zulassung berücksichtigt werden. Es gibt mehr als 140 Beitragsgruppen. Ab 2010 die Vorlage eines neuen Wirkstoffs zur Genehmigung kostet ein Antragsteller etwa $ 200.000. Wenn ein Antragsteller ein Produkt, das einem bereits vorhandenen ähnlich Produkt ist und enthält EPA zugelassenen Zutaten legt, ist die Anmeldegebühr ein relativ niedriger $ 1,365. Kleine Unternehmen können bis zu einer 75-Prozent-Rabatt in Anmeldegebühren zu qualifizieren.

Zustimmung


Die EPA kann Proben des antimikrobiellen Produkts vor der endgültigen Genehmigung zu beantragen. Die EPA genehmigt die Produkte, die aus EPA-registrierten Rohstoffen bereits auf dem Markt. Die EPA wird die genaue Verwendung und Dosierung des Produkts einzustellen. Nach ein Unternehmen EPA-Zulassung für sein Produkt, kann das Unternehmen damit beginnen, nutzen oder zu verkaufen ein Produkt. Wenn die Zutaten in einer antimikrobiellen Pestiziden Änderung muss die EPA ein Produkt reapprove.