[Artikel] Crestor Long-Term-Gefahren

by admin

Laut Printanzeigen und TV-Werbung, Crestor (Rosuvastatin Calcium) ist ein verschreibungspflichtiges Medikament Statin. Es reduziert Serum-Cholesterinspiegel, und es ist, Cholesterin zu senken sowie Genuss Atherosklerose. Allerdings gibt es potentiell gefährliche Nebenwirkungen, die als Ergebnis des Medikaments und der empfohlenen Dosierung erfolgen kann.

Rhabdomyolisis


Crestor ist mit einer Bedingung, die die Muskel Zellen als Rhabdomyolyse bekannt bricht in Verbindung gebracht. Einige der Symptome dieser Erkrankung sind Bein, Arm oder Schmerzen im unteren Rücken und Schwellungen, dunkler Urin, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Muskelquetschungen, Probleme mit der Atmung und Übelkeit. Es kann auch dazu führen Sie zu geistiger Verwirrung und einen beschleunigten Herzschlag zu erleben.

Nierenschäden


Eine weitere langfristige Gefahr der Einnahme von Crestor ist Nierenschäden oder Misserfolg. Symptome von Nierenversagen zählen Veränderungen beim Wasserlassen (einschließlich der Häufigkeit und Blut im Urin) oder Schwellungen in den Beinen, Füßen, Gesicht und / oder Knöchel. Andere Symptome sind Müdigkeit und Hautausschläge. Andere Symptome sind ein metallischer Geschmack im Mund, Schmerzen in den Beinen und das Gefühl kalt und schwindlig.

Leberschäden


Crestor trägt auch zu Leberschäden. Als es geschieht, kann es zu Übelkeit und Erbrechen führen. Während die Zwölf folgenden 24 Stunden diese Symptome, können Sie etwas besser zu fühlen. Zwei Enzyme in den Leberzellen vorhanden - - in die Blutbahn freigesetzt Danach kann Bluttests Ebenen der Aspartat-Aminotransferase (AST) und Alanin-Aminotransferase (ALT) zu finden. Diese Enzyme können Nierenversagen, Koma, Blutungsstörungen oder sogar zum Tod führen.

Auswirkungen bei Asiaten


Nach MedicationSense.com, waren die Blutspiegel des Medikaments doppelt so hoch bei asiatischen Patienten, als sie bei anderen Patienten waren. So laufen diese Patienten ein erhöhtes Risiko für Nebenwirkungen von der Einnahme von Crestor.

Überlegungen


Die meisten Statine verschrieben werden, wenn Veränderungen der Lebensgewohnheiten und Bewegung hat nicht geholfen reduzieren Sie Ihre LDL ("schlechtes" Cholesterin). Somit sind diese Änderungen - was vernünftig essen und den Verzicht auf alkoholische Getränke zu verbrauchen und Rauchen gehören - sollte zuerst durchgeführt werden. Allerdings, wenn Sie verschrieben wurde Crestor für LDL-Cholesterin Reduktion und haben keine nachteiligen Nebenwirkungen erlebt, die Einnahme des Medikamentes sofort. Fragen Sie Ihren Arzt für eine sicherere und praktikable Alternative.