XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Hörverlust und Ohrenentzündungen

Wenn ein Kind Otitis media, eine Infektion im Mittelohr entwickelt, kann die Entzündung mit dieser Infektion eine temporäre Hörverlust führen. Wenn sie anhaltende oder unbehandelte Mittelohrentzündung kann die Schwerhörigkeit geworden permanent.

Eigenschaften


Wenn ein Ohr-Infektion führt zu einer Ansammlung von Flüssigkeit im Mittelohr eines Kindes, die drei kleinen Knochen (Hammer, Amboss und Steigbügel), die normalerweise von Audiodaten nicht Vibrationen effizient durch von seinem Trommelfell zu seinem Innenohr.

Funktionen


Da die drei Knochen weniger effizient vibrieren als normal ist, wird die Schallenergie in der fluidgefüllten Mittelohr verloren. Umgebungsgeräusche werden gedämpft, oder das Kind nicht in der Lage, sie überhaupt zu hören.

Effekte


Da der Flüssigkeitsspiegel auf und ab geht (schwankt) im Mittelohr, erstellt es eine schwankende leitende (Schallübertragungs) Hörverlust. Nach Angaben der American Speech-Language-Hearing Association (ASHA), schafft dieses Szenario die häufigste Art von Hörverlust bei jungen Kindern.

Tipps


Ein Kind, das in der Regel nicht hören können, können zu erheblichen Verzögerungen in der Sprachentwicklung. ASHA empfiehlt, dass Kinder mit häufigen Ohreninfektionen sowohl von einem Audiologen und einer Rede Sprache Pathologen ausgewertet werden.

Warnung


Nach Angaben des National Institute on Taubheit und andere Communication Disorders können Ohr-Infektionen, die nicht schnell und effektiv behandelt werden, um langfristige Hörverlust beitragen.