[Artikel] Welche Probiotika sind gut, eine Hefe-Infektion zu behandeln?

by admin

Eine vaginale Pilzinfektion ist eine häufige und lästige Erscheinung, die 75 Prozent aller Frauen in ihrem Leben beeinflussen wird, nach dem Nationalen Frauengesundheit Information Center. Probiotika sind nützliche Bakterien, die in uns leben, die als Nahrungsergänzungsmittel, um unsere internen Flora Balance und halten Hefe-Infektionen unter Kontrolle eingesetzt werden kann. Die zur Hefe-Infektionen Probiotika sind Bakterien, die die Kultur Milchprodukte verwendet werden, und können in den meisten Joghurtprodukten als auch in Ergänzung Form in Naturkostläden zu finden.

Typen


Die häufigsten Probiotika verwendet, um Hefe-Infektionen sind von Lactobacillus Familie. Die Familie Lactobacillus enthält mehr als 125 Arten, von denen acidophilus und casei sind wohl die bekanntesten, wie sie üblicherweise verwendet werden, um gemeinsame Lebensmittelprodukte, wie Joghurt, Käse, Sauerkraut und Gurken gären. Probiotischen Formeln für Hefe-Infektionen können auch Bakterien von den Bifidobakterien, Lactococcus und Pediococcus Familien enthalten.

Funktion


Die Probiotika, die zur Bekämpfung von Pilzinfektionen haben verschiedene Wirkungsweisen. Erstens bilden sie eine Schutzschicht auf der Scheidenwand, die es schwieriger für pathogene Organismen zu heften ist. Zweitens beeinflussen sie den pH-Wert der Scheidenkanal, wobei sie eine Ebene, die zu niedrig für viele andere Bakterien überleben in. Schließlich Probiotika Wasserstoffperoxid als Nebenprodukt, das in sich antimikrobielle und giftig für viele Arten erzeugen unerwünschte Bakterien, einschließlich Hefe.

Effekten


Die Auswirkungen der Einnahme von Probiotika auf Hefe-Infektionen sind tiefgreifend. Eine Studie in der Zeitschrift "Immunologie und Medizinische Mikrobiologie" im Oktober 2000 veröffentlicht getestet zwei Stämme von Lactobacillus auf 10 Frauen mit einer Geschichte von reccurent Hefe-Infektionen. Sie fanden heraus, dass alle Frauen berichteten Linderung der Symptome und nicht brauchen, um ihre bisherige monatliche Hefe-Infektion Therapie-Regime fortzusetzen. Die beiden Probiotika verwendet wurden, waren Lactobacillus rhamnosus und Lactobacillus fermentum.

Zeitrahmen


Probiotika wirksam werden kann, ein wenig, als eine Woche dauern, effektiv die Lösung aller Symptome einer Pilzinfektion. Manche Geräte sind für längere Zeiträume, um eine gesunde Kolonie probiotische Flora in der Vagina herangezogen werden. Es gibt keine bekannten Nebenwirkungen von anderen als gelegentlichen Gas probiotische Nahrungsergänzungsmittel, und so Probiotika kann für lange Zeit, um auch als Heilmittel Hefe-Infektionen zu verhindern genommen werden.

Vorteile


Es gibt noch andere Vorteile für die Einnahme von Probiotika über die Lösung Hefe-Infektionen. Nach der Mayo Clinic, kann zur Schaffung eines gesunden Niveau von Probiotika im menschlichen Körper in der Lage, Blasenkrebs Rückfälle zu reduzieren, zu verhindern, Reizdarmsyndrom und sogar verhindern, dass Ekzeme bei Kindern. Viele dieser Bedingungen kann auf Hefe-und anderen pathogenen Organismen, die effektiv aus der Übernahme der Körper durch die Einnahme von Probiotika blockiert vorteilhaft sein kann.