XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Tamoxifen ist ein Medikament, das Risiko von Brustkrebs bei Frauen zu verringern. Dieses Arzneimittel ist eines der ältesten Brustkrebsprävention Medikamente auf dem Markt. , Vor der Einnahme von allen Arzneimitteln, ist es jedoch wichtig zu wissen, ob das Medikament giftig ist oder ob die Nebenwirkungen überwiegen die Vorteile.

Toxizität


Tamoxifen ist nicht bekannt, hochgiftig für Menschen zu sein. In einer Fallstudie, die Versuche an Menschen und Ratten, die National Center for Biotechnology Information (NCBI) berichtet, dass Tamoxifen hat keine schwerwiegenden toxischen Potenzial.

Überdosis


Es ist möglich, auf Tamoxifen dosieren. Die Symptome einer Überdosierung sind unkontrollierbares Zittern, Unruhe und Schwindel. Wenn Sie eine Überdosierung, kontaktieren Sie Ihren lokalen Gift Leitstelle sofort.

Häufige Nebenwirkungen


Tamoxifen kann Nebenwirkungen haben. Dazu gehören Knochenschmerzen, Hitzewallungen, Übelkeit, Müdigkeit, Schwindel, Depression, Kopfschmerzen, Gewichtsverlust und Krämpfen. Dies sind in der Regel nicht schwerwiegend.

Schwerwiegende Nebenwirkungen


Seltene, aber schwerwiegende Nebenwirkungen von Tamoxifen sind Gebärmutterkrebs, Schlaganfall, Blutgerinnsel, Sehstörungen, Gelbfärbung der Haut, Fieber, Bläschen und Hautausschlag. Sofort ärztliche Betreuung für diese Symptome.

Wer sollte Tamoxifen vermeiden?


Tamoxifen sollte von schwangeren Frauen, Herzinfarkt oder Schlaganfall Opfer und Menschen, die Blutgerinnsel gehabt haben vermieden werden. Kinder und Raucher sollten nicht Tamoxifen.

Lohnt es sich?


Das National Cancer Institute berichtet, dass der Nutzen von Tamoxifen bei weitem überwiegen die möglichen Risiken, die mit der Einnahme des Medikaments beteiligt.