XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

HIPAA Portabilität Ordnung

Krankenversicherung Schutz wurde ein Rechtsanspruch ab 1997, wenn der Health Insurance Portability and Accountability Act oder HIPAA, wurde eingeleitet. HIPAA-Vorschriften ermöglichen Einzelpersonen im Falle eines Stellenwechsels, einer Änderung der Gesundheits-Plan oder eine Änderung der Deckungs Typs, für die Krankenversicherung zu bleiben. In der Tat, HIPAA-Vorschriften machen Krankenversicherung eine "tragbare" Schutz.

Regelungen für Versicherbarkeit


Versicherbarkeit verwendet, um eine riskante Aussicht sein, wenn eine Person ihren Arbeitsplatz gewechselt, schaltet Versicherungen oder ging von Gruppe zu einzelnen Abdeckung Pläne. Sobald HIPAA Portabilität Vorschriften wurde Gesetz, spezifische Leitlinien für die Berechtigung Status einer Person zu erleichtern, um Änderungen vorzunehmen. Personen mit dem bisherigen Krankenversicherung unter HIPAA, die eine Person, die Versorgung im Bedarfsfall geändert werden können als versicherbar, nach dem HIPAAps Datenschutz & Sicherheit Referenzstandort. Zeiträume, in denen eine Person durchgeführt werden als anrechenbare Versicherungsdeckung Perioden bezeichnet. Anrechenbare Deckung Zeiten zeigen Versicherungsgesellschaften, die angemessene medizinische Versorgung wurde zur Verfügung gestellt und eine genaue Anamnese ist. Diese Bestimmung trägt dazu bei, die Versicherer aus unwissentlich Nahme Versicherungsnehmer, die in hohem Risiko (siehe Referenz 1) fallen zu schützen.

Regelungen für Vorerkrankungen


Unter HIPAA Portabilität Vorschriften sind Personen mit bereits bestehenden medizinischen Bedingungen noch Krankenversicherung berechtigt, sofern bestimmte Vorschriften eingehalten werden, nach dem HIPAAps Datenschutz & Sicherheit Seite. Bei der Bewerbung um neue Abdeckung ist jede Bedingung, die innerhalb von sechs Monaten eine Person Beitrittsdatum behandelt wurde als eine bereits bestehenden Zustand. HIPAA Portabilität Verordnungen geben Versicherungen das Recht vor, eine Ausschlussfrist, in der keine Deckung für die bereits bestehenden Zustand zur Verfügung gestellt aufzurufen. Die Länge eines Ausschlussfrist ist von der Länge des kontinuierlichen anerkennens Abdeckung eine Person vor der Einschreibung in einem neuen Plan. Kontinuierliche anerkennens Abdeckung ermöglicht Pausen in Deckung sofern sie 63 Tage nicht überschreiten. Jede Abdeckung vor einer 63-Tage-Pause kann nicht zu einer Ausschlussfrist gutgeschrieben. Die maximale Länge für eine Ausschlussfrist beträgt 12 Monate, also jemand, der 9 Monate im Wert von anrechenbaren Abdeckung hat wäre eine dreimonatige Ausschlusswartezeit vor Abdeckung kann zu einer bereits bestehenden Zustand aufgebracht werden müssen (siehe Referenz 1).

Sonder Registrierungen


Nach Angaben des United States Department of Labor, können besondere Bedingungen für die Förderfähigkeit in Fällen, in denen eine Person Umschalten von Gruppe zu einzelnen Abdeckung oder wenn jemand sich nicht an während des offiziellen Anmeldefrist für Gruppen-Deckung gelten. Personen keinen Zugang Gruppe Krankenversicherung Versicherung kann für individuelle Absicherung qualifizieren, sofern sie durchgeführt Gruppe Abdeckung für mindestens 18 Monate vor der Anwendung. HIPAA Portabilität Vorschriften gewährleisten auch den Zugriff auf einzelne Policen oder staatlich, Hochrisiko-Versicherungen in Fällen, in denen eine Person nicht für COBRA, Medicare und Medicaid und kann nicht für Gruppen Krankenversicherung beantragen.

Personen, die nicht zur Gruppe Abdeckung während einer Immatrikulation Zeitraum einschreiben beschließen kann bereits durch einen Ehepartner oder Eltern Plan abgedeckt werden. Wenn aus irgendeinem Grund, ist dieser Abdeckung nicht mehr verfügbar Individuen noch Gruppen-Deckung durch eine spezielle Registrierungsprozess unter HIPPA Vorschriften zu erhalten. Spezielle Zugangsverfahren anzuwenden, wenn eine Person heiratet gelten auch, hat ein Kind oder ein Kind annimmt (siehe Referenz 2).