XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Halsschmerzen, die auch als Pharyngitis bezeichnet, kann durch Infektionen, Allergien oder Lebensstilfaktoren wie Rauchen, Trinken oder längerer Geschrei verursacht werden. Glücklicherweise können die Symptome von Halsschmerzen oft zu Hause mit Flüssigkeitszufuhr, Lutschtabletten und Schmerzmittel behandelt werden.

Schwierigkeiten beim Schlucken


Schluckbeschwerden an Speisen und Getränken ist oft ein frühes Symptom einer Halsentzündung und Babys mit Halsschmerzen kann die Flasche oder Brust zu verweigern.

Trockenheit


Menschen mit Halsschmerzen kann ein Gefühl der Trockenheit oder Kratzen zu bemerken, und können das Gefühl, als "Kitzeln" oder "Frosch" in der Rückseite der Kehle zu beschreiben.

Heiserkeit


Halsschmerzen, die gereizt und entzündet sind, können dazu führen, Menschen, eine heisere oder raue Stimme, die spricht schwierig machen kann zu entwickeln.

Schleim


Übermäßige Schleim liefen die Rückseite der Kehle kann bei Menschen mit einer Halsentzündung zu entwickeln und der Schleim kann einen schlechten Geschmack und abnorme Empfindungen im Mund verursachen.

Schmerz


Menschen mit Halsschmerzen können Schmerzen bemerken beim Atmen oder Sprechen, und die Hals und Lymphknoten können wund oder empfindlich gegen Berührung.

Schwellung


Schwellung und Rötung im Inneren der Kehle und Mund kann bei Menschen mit Halsschmerzen zu entwickeln, und die Entzündung kann in die Mandeln und Lymphknoten im Hals zu verlängern.