XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Alkohol wirkt sich auf viele Teile des Körpers, vor allem für diejenigen, die chronische Verwendung gehabt haben. Die Folgen der Verwendung und der Missbrauch auf dem Doppelpunkt sind nicht immer klar, aber. Es gibt sogar einige Hinweise, dass die negativen Auswirkungen sind abhängig von der Art des Alkohols und dass Wein in Maßen kann positive Auswirkungen auf die Darmgesundheit haben suggeriert.

Überblick über Alkohol Auswirkungen auf Körper


Alkohol als Beruhigungsmittel eingestuft, was bedeutet, es das Nervensystem verlangsamt. Es induziert Schlaf und oft kann Schmerzen lindern. Leider ist in großen Dosen es tatsächlich beeinflusst das zentrale Nervensystem und kann sogar zum Tod führen. Sofortige Auswirkungen des Alkoholmissbrauchs sind Realität, Bewusstseinsverlust von Schmerz, Verlust der Impulskontrolle und der Verlust der Kontrolle über motorische Fähigkeiten verzerrt. Langzeitwirkungen sind Sucht, Hirnschäden, Erkrankungen der Leber und der sozialen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten.

Vorteile


Es gibt erhebliche negative Themen, die in der Missbrauch von Alkohol entstehen. Es gibt auch deutliche Hinweise darauf, dass Wein vorschlagen - in Maßen und regelmäßig genutzt - hat positive Auswirkungen. Es kann die Möglichkeit einer Herzerkrankung und sogar Darmkrebs zu verringern. In einer Studie im Jahr 2000 auf der jährlichen wissenschaftlichen Tagung des American College of Gastroenterology, diejenigen, die Wein tranken mäßig (1 bis 2 Gläser am Tag) vorgestellt hatte weniger Chance der Entwicklung von Kolon-oder Rektumkarzinom als diejenigen, die nicht trinken überhaupt.

Negative Effekte


In der gleichen Studie, die, die Korn regelmäßig Alkohol (Bier, Schnaps) konsumiert hatte einen höheren Anteil Chance, mit Kolon-oder Rektumkarzinom als diejenigen, die Wein verbraucht und / oder nicht zu trinken. Diese Studie wurde von anderen, die nur einen schwachen Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Darmkrebs finden kann argumentiert worden. Im Jahr 2003 absolvierte dänische Forscher eine metanalysis von diesem Thema und fand, dass ein Alkohol-und Darmkrebs-Verbindung ist nicht schlüssig. Eine weitere Studie (Evanston Northwestern Healthcare, 2006), die versucht, die Auswirkungen von Rauchen und Trinken auf den Dickdarm zu finden tut berichten von einem deutlichen Anstieg des Anteils der Beginn der Darmkrebs in diejenigen, die trinken, rauchen oder beides tun.

Andere Auswirkungen


Der Missbrauch von Alkohol kann Doppelpunkt zu Reizungen führen. Dies kann zu Schmerzen, Durchfall und / oder Verstopfung. Langzeit Entzündung kann zu anderen Darmerkrankungen wie Reizdarm führen. Das gesamte Verdauungssystem ist durch chronische Alkoholkonsum betroffen. Es ist wahrscheinlich, Malabsorption von Vitaminen und Mineralien. Appetitlosigkeit ist weit verbreitet, und die tatsächlichen Unterernährung führen kann.

Warnung


Alkohol kann eine wunderbare Ergänzung zu einer Mahlzeit, einer Gesellschaft, oder einen ruhigen Abend zu Hause sein. In Maßen, kann Wein auch von Vorteil sein. Jedoch kann der Missbrauch und Missbrauch von Alkohol zu schweren Schäden an psychischen und physischen Gesundheit führen. Es wäre klug, auf der Seite der Vorsicht in der Auswahl, Alkohol zu trinken irren können.