XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Migräne sind schmerzhafte, chronische Kopfschmerzen, die es unerträglich, damit Sie mit Ihrer täglichen Routine weiter machen können. Neben Schmerzen können Migränepatienten erleben Empfindlichkeit gegen Licht und laute Geräusche sowie Übelkeit und Erbrechen. Die Häufigkeit und Schwere von Migräneanfällen in Abhängigkeit von der Person abhängig. Es ist eine gute Idee, Ihren Arzt über Behandlungsmöglichkeiten sehen, wenn Sie erleben häufig, schwächenden Migräne.

Schmerzlinderung


Wenn Sie nur milder, gelegentliche Migräne erleben, einfach prüfen, mit over-the-counter Schmerzlinderung Medikamente wie Aspirin oder Ibuprofen. Wenn Ihre Migräne schwerwiegender sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine Verordnung. Die am häufigsten verwendeten Optionen gehören Triptan Medikamente --- wie Imitrex, Zomig, Maxalt, Amerge oder Axert --- die Arbeit verengt Blutgefäße im Gehirn und die Verringerung der Druck auf empfindliche Endungen gibt. Häufige Nebenwirkungen sind Schwindel, Schläfrigkeit, Schwächung und ein Anziehen Gefühl im Brustbereich. Diskutieren alle möglichen Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten mit Ihrem Arzt.

Andere Medikamente


Wenn Sie von häufigen Migräne leiden, kann Ihr Arzt vorbeugende Medikamente, die Antidepressiva, Betablocker, Antihistaminika, Anti-Anfall Medikamente oder sogar Botox enthalten kann verschreiben. Einige dieser Medikamente tragen potenziell schweren Nebenwirkungen, die Vorteile gegenüber den Risiken, die mit Ihrem Mediziners so sorgfältig abwägen.

Home Remedies


Manchmal einfach nur entspannen kann helfen, Migräne-Symptome. Versuchen sanfte Dehnung oder Yoga-Übungen. Nehmen Sie ein warmes Bad. Wenn möglich, ruhen in einer ruhigen, dunklen Raum für die Dauer Ihres Migräne. Manche Menschen Erleichterung zu finden auch durch Anlegen einer Kältepackung auf den Kopf. Wenn Ihre Migräne werden durch bestimmte Nahrungsmittel ausgelöst wird, konzentrieren sich auf Beseitigung dieser Lebensmittel aus Ihrer Ernährung. Versuchen Sie, ein Essen "Tagebuch" zu verfolgen, was Sie gegessen haben, die die Migräne ausgelöst haben kann. Sie können auch feststellen, dass das Auslassen von Mahlzeiten kann Migräne auslösen.

Alternative Heilmittel


Wenn Sie es vorziehen, die Medikamente für Ihre Migräne zu vermeiden, versuchen einige alternative Therapien. Sie können Schmerzlinderung zu finden mit Akupunktur oder Reflexzonenmassage. Biofeedback kann Ihnen helfen, zu lernen, um Ihre körperliche Reaktionen auf Stress zu regulieren. Fragen Sie Ihren Arzt über die Einnahme Pestwurz oder Mutterkraut, Kräuter, die helfen, die Intensität und Häufigkeit der Migräne zu reduzieren kann; aber nehmen Sie nicht diese Kräuter, wenn Sie schwanger sind oder stillen.