[Artikel] Was sind die Teile eines Anästhesie-Maschine?

by admin



Die am häufigsten verwendeten Narkosegerät ist ein kontinuierlicher Fluss Anästhesiegerät. Diese Maschinen regulieren die Mischung von medizinischen Gasen, wie Sauerstoff und Lachgas, mit einer genauen Dosierung von Narkosegas. Moderne Versionen haben auch zusätzliche Ausrüstung für die Überwachung der Vitalfunktionen der Patienten. Insgesamt sind die Maschinen eine komplexe Sammlung von Teilen, die jeweils für eine ganz bestimmte Funktion auszuführen.

Funktion


Die Maschine verbunden Auslässe im Krankenhauswand, die Sauerstoff, Luft und Stickstoffoxid zu liefern. Lachgas ist eine ausgezeichnete Trägergas für stärkere Anästhesie. Die Gase treten in die Maschine bei einem Druck von etwa 60 PSI. Das Verhältnis von Distickstoffoxid, Sauerstoff von der Anästhesiemaschine gesetzt ist gewöhnlich 2-zu-1.

Geräte genannt Verdampfer wandeln die Narkosemittel zu Dampf und spritzen sie in das ausgehende Luftzufuhr. Diese Luftzufuhr ist mechanisch mit dem Patienten unter Verwendung einer Vorrichtung namens Beatmungs gepumpt. Der Ventilator wird an einer Gesichtsmaske über Schläuche genannt Beatmungsschläuche. Die Gesichtsmaske bildet eine Dichtung um das Gesicht des Patienten, um sicherzustellen, dass alle Gase erhalten, um den Patienten und nicht in die Luft, wo sie das medizinische Personal auswirken entkommen.

Steuerung


Der Anästhesist muss präzise Kontrolle über die Mischung, um sicherzustellen, dass ein Patient noch ordnungsgemäß sediert und während einer Operation betäubt. Er kann Vitalfunktionen zu überwachen und stellen Sie die Mischung in Echtzeit über die Regulierungsbehörden unabhängig die Zufuhr von Sauerstoff und Lachgas anpassen. Separate Kontrollen an den Verdampfer kann der Fachmann zu erhöhen oder verringern die Menge jedes Narkosemittel, die sie in den finalen Mix macht.

Redundanz


Es gibt Backup-Zylinder an der Maschine im Falle einer Fehlfunktion mit Versorgungsleitungen des Krankenhauses. Während sich das System im Einsatz sind die Zylinder mit dem Regler eingestellt auf etwa 45 PSI eingeschaltet. Da die Hauptleitungen werden auf einem höheren Druck eingestellt, die Maschine zieht das Gas aus ihnen, solange sie richtig funktionieren. Ist die Versorgung von den wichtigsten Linien geschwächt oder völlig abgeschnitten die Reserveflaschen bieten die Gas ohne Unterbrechung die Versorgung des Patienten.

Sicherheitsmerkmale


Ein Patient, dem Aufwachen in der Mitte einer Operation oder plötzlich schmerzempfindlich, können verheerend sein. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Sicherheitsmechanismen auf modernen Anästhesiegeräte.

Da Hochdruckgase können Schäden an der Maschine, oder schlimmer noch, den Patienten zu verursachen, alle ankommenden Gasleitungen enthalten Überdruckventile. Pop-Ventile sind spezielle Ventile, die das Gas zu entlüften, wenn sie gefährliche Mengen an Druck erreicht.

Medizinisches Personal an Betäubung ausgesetzt, während der Chirurgie kann zur Katastrophe führen. Hersteller sind sich dessen bewusst, so dass zusätzlich zu dem von der Fläche gebildet Dichtung Maske ein Spülsystem sammelt und entsorgt atmeten Gase, so dass sie nicht in den Operationssaal zu bekommen.

Andere Arten


Zusätzlich zu den kontinuierlichen Fluss in Krankenhäusern verwendet wird, gibt es andere Anästhesiemaschinen für spezielle Zwecke verwendet. Eine solche Maschine ist auf dem Schlachtfeld, wo Chirurgen müssen möglicherweise Notoperation durchführen verwendet. Diese tragbaren Geräte sind für Selbstversorger, die Durchführung ihrer eigenen Sauerstoff und Lachgas Tanks. Handmaschinen fehlen einige der Raffinesse ihrer größeren Brüder. Sie haben weniger Backup-Systeme vorhanden und fehlt Aufräumsysteme.