XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Was ist die Bedeutung der Hysterektomie?

Nach Angaben der Centers for Disease Control, Hysterektomien, die chirurgische Entfernung des gesamten oder eines Teils der Gebärmutter, sind der zweite am häufigsten durchgeführten größeren chirurgischen Eingriff für eine Frau im gebärfähigen Alter in den Vereinigten Staaten. Man schätzt, dass 20 Millionen Frauen in den Vereinigten Staaten haben eine Hysterektomie.

Warum


Die Gründe Frauen Hysterektomien sind vielfältig. Ernsthafte gesundheitliche Probleme wie Krebs der Gebärmutter, Eierstöcke oder des Gebärmutterhalses sind häufige Gründe. Myome, Endometriose, Gebärmuttervorfall und Adenomyosis, chronischen Schmerzen und anomale vaginale Blutung sind weitere Gründe, um eine Hysterektomie durchzuführen. In seltenen Fällen werden auch Hysterektomien erforderlich, um Blutungen nach einem Kaiserschnitt zu kontrollieren.

Typen


Es gibt drei Arten von Hysterektomie. Je nach dem Grund für die Operation, wird eine radikale, vollständige oder teilweise Hysterektomie durchgeführt werden. Eine radikale Entfernung schließt das Entfernen der gesamten Uterus, den oberen Teil der Vagina und des Gewebes auf beiden Seiten des Gebärmutterhalses. Eine Hysterektomie ist die Entfernung der Gebärmutter und des Gebärmutterhalses und einer teilweisen Hysterektomie ist die Entfernung von nur dem oberen Teil des Uterus Verlassen des Zervix.

Wie


Es gibt verschiedene Techniken zur Durchführung einer Hysterektomie. Abdominal: durch eine fünf- bis sieben Zoll-Schnitt durchgeführt. Vaginal: die Entfernung des Uterus durch die Vagina. Laproscopic: das Schneiden des Uterus in kleinere Stücke und Entfernen durch drei oder vier kleine Schnitte in der Bauchhöhle. Laproscopically assistierte vaginale: eine vaginale Hysterektomie unterstützt mit einem laproscopy Werkzeug. Und schließlich, ein Roboter Hysterektomie, die die einen speziellen Roboter-Maschine verwendet, um in Operationen an Patienten, die stark übergewichtig sind oder Krebs zu unterstützen.

Risiken


Nach Angaben der American Congress of Geburtshelfer und Gynäkologen, gehört zu den niedrigsten für jede größere Operation das Risiko von Problemen im Zusammenhang mit einer Hysterektomie. Risiken können sich Blutgerinnsel in den Venen oder der Lunge, Infektionen, Darm Blockade sind, Blutungen während oder nach der Operation, eine Beschädigung der Harnwege Spur, frühe Menopause, wenn die Eierstöcke entfernt und Tod.

Erholung


Die typische Krankenhausaufenthalt nach einer Hysterektomie beträgt ein bis zwei Tage. Die Erholungszeit, abhängig von der Art der Hysterektomie durchgeführt, können drei bis sechs Wochen ist. Schmerzen und Schmerzen ist es, nach der Operation zu erwarten, aber die Patienten sind aufgefordert, zu gehen und aktiv sein, um die Entwicklung von Blutgerinnseln zu verhindern. Blutungen und Ausfluss normal nach der Operation und Patienten werden auch ermutigt, viel Ruhe zu bekommen, zu vermeiden Einsetzen etwas in die Scheide für 6 Wochen und nicht um schwere Gegenstände zu heben.

Langfristigen Auswirkungen


Die Nebenwirkungen, die eine Hysterektomie dreifach sein. Physikalische und hormonellen Nebenwirkungen gehören der Mangel an einen Zeitraum, Unfruchtbarkeit, vorzeitige Menopause und Risiko eines frühen Osteoporose bei Eierstock Entfernung. Emotional Nebenwirkungen sind Depressionen, während andere Frau ein Gefühl der Erleichterung, dass ihre Gesundheit Problem gelöst wurde. Schließlich kann sexuelle Nebenwirkungen, entweder positiv oder negativ sein; einige Frau Bericht mehr sexuelle Lust sowie nach der Operation bemerkt einen Mangel an Uteruskontraktionen.