[Artikel] Peroxide und Ohrenentzündungen

by admin



A 3-prozentige Wasserstoffperoxid-Lösung wird oft verwendet, um externe Wunden und Infektionen. Dies ist ein übliches medizinisches Verfahren. Wasserstoffperoxid oxidiert, wenn sie in Berührung mit der Haut und Ablagerungen kommt. Dies ist die Eigenschaft, die Wasserstoffperoxid, einen so starken Desinfektionsmittel ermöglicht. Bei der Behandlung von Infektionen des Ohrs, gibt es verschiedene Fragen im Zusammenhang mit zu berücksichtigen. Das Ohr und das Trommelfell im Ohr der Haut, die sensibel und zerbrechlich zusammen.

Gebrauchsanweisung


Verwenden Sie ein 3 Prozent Wasserstoffperoxid-Lösung, wenn man dieses Produkt für die Heilung von Ohr Infektionen im Zusammenhang. Ein bis 2 TL. in jedem Ohr ist die richtige Menge. Die Lösung muss in dem Ohr für 15 bis 20 Minuten oder, wenn die fizzing Anschlag gehalten werden. Wenn in der richtigen Art und Weise verwendet wird, wird Wasserstoffperoxid Ohren von Parasiten und Bakterien, die nicht gehören zu befreien.

Vorteile von Peroxid


Wasserstoffperoxid bewirkt eine Aufbrausen Reaktion, die Trümmer und Gewebe aus Gebieten, die Sie normalerweise nicht in der Lage zu erreichen entfernt. Peroxid nicht über eine hohe Penetrationsrate und nur lokal reinigt. Diese Lösung wird verwendet, um innerhalb und außerhalb des Gehörgangs zu reinigen.

Manchmal sind die Leute bekommen Fremdkörper in den Ohren gefangen. Dieses Problem kann man eine breite Vielfalt von Ablagerungen wie Schmutz und Insekten sein. Wasserstoffperoxid perlt nach oben und nehmen Sie diese aus dem Gehörgang und verhindert Infektionen.

Wasserstoffperoxid ist auch ein wirksames Mittel, um Cerumen zu entfernen. Dies ist wichtig, wenn es um die Behandlung von externen Ohrinfektionen kommt.

Als Peroxid verwendet


Unter Verwendung von Wasserstoffperoxid wird auf die Schwere der Ohrentzündung, der behandelt wird.
Wenn eine Pustel oder Kochen entwickelt, wird der Arzt brauchen, um die Taschen Infektion und Eiter abfließen. Zu diesem Zeitpunkt ist es sicher zu Wasserstoffperoxid zu verwenden, um tote Gewebe und Schmutz von der infizierten Website zu entfernen. Dies wird wiederum durch die Oxidationseigenschaften der Wasserstoffperoxidlösung geschehen.

Innenohr-Infektionen


Es gibt Zeiten, wenn eine Infektion zu nahe an dem Trommelfell. Wenn dies der Fall ist oder wenn eine Mittelohrentzündung beteiligt ist, werden Antibiotika erforderlich, um die Infektion zu heilen. Es ist immer ratsam, Ihren Arzt vor Beginn der Behandlung Peroxid in den Ohren zu konsultieren.

Warnung


Wasserstoffperoxid sollte nur für Außenohrentzündung verwendet, wenn das Trommelfell nicht perforiert werden. Wenn die Infektion zu nahe an dem Trommelfell kann Taubheit.

Bei der Verwendung von Wasserstoffperoxid zu Wachs löschen kann Trommelfell Schmerzen verursachen, wenn das Trommelfell perforiert ist. Wenn das Peroxid in den Mastoidhöhle und Mittelohr, kann es Mastoiditis verursachen.