XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Sind Magnesium & Calcium Gut für Bluthochdruck?

Bluthochdruck oder Bluthochdruck, kann zu schweren gesundheitlichen Problemen wie Herzvergrößerung, arterielle Verschlusskrankheit und sogar Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Leichte Fälle von Bluthochdruck sind oft behandelbar mit Änderungen der Ernährung und einem Trainingsprogramm. Leider kann schwereren Fällen mehrere Medikamente benötigen. Neueste Studien wurden durchgeführt, um herauszufinden, ob die Mineralstoffe Calcium und Magnesium zu niedrigeren Blutdruck und bessere Herzgesundheit beitragen.

Kalzium


Steigern Sie Ihre Aufnahme von Kalzium. Es scheint einen Zusammenhang zwischen Mängeln im Calcium und die Entwicklung von Bluthochdruck, nach der University of Maryland Medical Center. Aber Kalzium helfen, den Blutdruckwerte, die bereits hoch sind zu reduzieren?

Die Linus Pauling Institute an der Universität von Oregon eine Studie durchgeführt, die die Blutdruckwerte von Menschen, die bestimmte Diäten acht Wochen, gefolgt getestet. Die Diäten eine Kontrollgruppe, die wenig Gemüse, Obst und Milchprodukten, eine Gruppe, die viel Obst und Gemüse und einer Gruppe, deren Ernährung enthalten fettarme Milchprodukte und Obst und Gemüse aß aß. Die Gruppe, die Milch aß verbraucht rund 1.200 mehr Milligramm Kalzium pro Tag als die Kontrollgruppe. Diese Gruppe zeigte die höchste Blutdrucksenkung gegenüber den anderen Gruppen. Der Unterschied war größer in den Menschen, die bereits Bluthochdruck, was zu einer durchschnittlichen Reduktion von 11,4 Millimeter Hg für den systolischen Blutdruck und 5,5 mm Hg für den diastolischen Blutdruck, verglichen mit der Kontrollgruppe.

Bisher ist Kalzium die einzige Form von Kalzium, die eine signifikante Senkung des Blutdrucks gezeigt hat. Ab Ende des Jahres 2009, war es unklar, ob die Einnahme von Kalziumergänzungsmittel haben keinen Einfluss auf den Blutdruck senkt.

Magnesium


Essen Sie Lebensmittel wie Leinsamen, Mandeln und Früchte, die reich an Magnesium, Kalium und Ballaststoffe zur Bekämpfung von Bluthochdruck sind. Obwohl oft mit Kalziumpräparate verkauft, ist es weniger klar, ob Magnesium hat keine Auswirkungen auf den Blutdruck senkt. Die Linus Pauling Institute fest, dass es scheint, eine Korrelation zwischen Blutdruck und Magnesium. Es ist jedoch unklar, ob dies aufgrund von anderen Faktoren, die häufig in magnesiumreiche Lebensmittel, wie hohe Mengen an Fasern oder Kalium gefunden sind.

Ein Vier-Jahres-Studie zeigte, dass Diäten, die höhere Mengen an Magnesium, Kalium und Ballaststoffe enthalten führte zu weniger Fällen von Bluthochdruck. Studien stehen noch starke Hinweise, dass Magnesium hat einen signifikanten Einfluss bei der Verhinderung oder Verringerung der hohen Blutdruck zu offenbaren.