XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Phyto Soya Side Effects

Phyto Soya ist eine Ergänzung entwickelt, um Frauen die emotionalen Wetter, hormonelle und körperliche Veränderungen während der Wechseljahre erlebt. Das Produkt wird aus Soja oder Soja basiert, Isoflavone, die in ähnlicher Weise wie Östrogen, das weibliche Hormon, das während der Wechseljahre im Körper sinkt zu arbeiten. Phyto Soya der Hersteller empfiehlt die Verwendung der Zulage bei den ersten Anzeichen von prämenopausalen Symptome während der Wechseljahre, und wenn Sie nicht in der Lage oder nicht willens, die Hormonersatztherapie unterziehen. Es gibt auch andere Stimmen, aber die gegen die Gefahren, die mit Soja-Phytoöstrogene verbunden Vorsicht.

Endokrine Disruptoren


Phytoöstrogene, in einigen Fällen wurden Hinweise auf negative Auswirkungen auf das endokrine System und seine Arbeit zu koordinieren, wie Ihr Körper Drüsen und Organe zusammenarbeiten gezeigt. Störungen der endokrinen Funktion wurde mehr bei Tieren als Menschen untersucht, aber eine wachsende Zahl von Kritikern fordern mehr Forschung, um bei Menschen durchgeführt werden, insbesondere, da es Hinweise darauf, dass endokrine Disruptoren bei Frauen kann das Risiko von Brust-und Eierstockkrebs erhöhen.

Isoflavone


Obwohl Soja-Isoflavone sind für ihre gesundheitlichen Vorteile gefördert, hat ihre wahre Wirksamkeit noch mit klinischen Studien gesichert werden. Die Macher von Phyto Soya Vorteile ihres Produktes zu verkünden, sondern die Jury ist noch nicht klar, ob Soja-Isoflavone sind günstig, wenn sie langfristige oder ob die Produkte, die sie enthalten sollte weit verbreitet werden. Einnahme von großen Mengen von Isoflavonen mit einem erhöhten Auftreten von Schilddrüsenstörungen, einschließlich Kropf und Hashimoto-Krankheit in Verbindung gebracht.

Krebs


Nach Soja-Online-Service (SOS), haben Phytoöstrogene das Potenzial, die Reproduktion und das Wachstum von Krebszellen beschleunigen. SOS behauptet, dass Frauen nach der Menopause, die Soja-Präparate nehmen ihr Risiko für Brustkrebs erhöhen. Ein Bericht vom Oktober 2009 von der Cornell University-Programm auf Brustkrebs und Umweltrisikofaktoren festgestellt, dass Studien ausgegeben wurden ergebnislos und widersprüchlich, daher "Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln, die Soja-Phytoöstrogene enthalten wird nicht empfohlen."