[Artikel] Was sind die Ursachen von Altersschwäche?

by admin

Eine veraltete Glaube war, dass alte Menschen wurden einfach vergesslich und verlor ihr Gedächtnis. Anschließend wurden sie als senile oder senile Demenz, die bezeichnet. Allerdings sind nicht alle älteren Menschen verlieren ihr Gedächtnis oder desorientiert oder nicht in der Lage sich selber sorgen. Nach Rcpsych.ac.uk wurde, was früher als senile Demenz bezeichnet war in der Tat der Alzheimer-Krankheit und jene vergesslich älteren Menschen nicht Opfer der Alterungsprozess, sondern tatsächliche Opfer von einem sehr realen und zerstörerische Krankheit. Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Form von Demenz.

Senilität / Demenz


Senilität, nach Medterms.com bedeutet das Alter als auch die körperlichen Verfall, die zusammen mit dem Altern geht. Der Verlust der geistigen Schärfe, die so oft Hand in Hand geht mit Altsein einmal als Senilität bezeichnet, aber jetzt heißt Demenz. Zwei Arten von Demenz Alzheimer-Krankheit und Atherosklerose. Healthline.com erklärt, dass Senilität / Demenz ist der Verlust der Gehirnfunktion, das passiert, wenn bestimmte Krankheiten vorhanden sind. Die schädlichsten dieser Krankheiten, die degenerative und irreversible sind, Alzheimer-Krankheit und die Folgen, die eine Reihe von Schlaganfällen, die so genannte vaskuläre Demenz. Healthline.com stellt fest, dass MID (Multiinfarkt-Demenz) ist die zweithäufigste Ursache für Demenz bei Menschen ab 65 Jahren, mit der Alzheimer-als Marktführer. Wenn eine Person hat eine Reihe von Schlaganfällen, die oft von einem großen Hub Beachtung zu vaskulärer Demenz führen.

Nerven oder Blutgefäß Schäden


Immer wenn ein medizinischer Zustand enthalten ist, die Schäden an den Hirnnervenstrukturen oder an Blutgefäßen kann, kann Demenz / Senilität führen. Allerdings können einige Formen der Demenz zu behandeln, wenn sie durch eine geringe Stoffwechselfunktion, unzureichende Vitamin-B12-Spiegel, einem Gehirntumor, eine Schilddrüsen-Zustand oder einen Hydrozephalus verursacht werden.

Lewy-Körperchen-Demenz


Nach Angaben der Gale Encyclopedia of Alternative Medizin, tritt Demenz, wenn die Gehirnzellen in der Großhirnrinde degenerierte. Dieser Teil des Gehirns ist, wo Sie Ihre Gedanken, Handlungen, Persönlichkeit und Erinnerungen kommen und gespeichert werden. Wenn es einen Tod von Gehirnzellen in diesem Bereich, werden kognitive Beeinträchtigung auftritt. Eine Bedingung genannt Lewy-Körperchen-Demenz (LBD), eine neurodegenerative Erkrankung, die ältere Menschen befällt, kann kognitive Beeinträchtigungen und Verhaltensänderungen führen.

Andere Täter


Der Gale Encyclopedia of Alternative Medicine stellt fest, dass Demenz / Altersschwäche kann auch durch langfristige Exposition gegenüber Schwermetalle (Arsen, Antimon und Bismut) oder wie Lyme-Borreliose, Syphilis, die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit, HIV und Virus verursacht werden durch eine Infektionskrankheit Enzephalitis. Hydrozephalus, die eine Sammlung von Rückenmarksflüssigkeit auf das Gehirn ist, kann dazu führen, Senilität, wie die Pick-Krankheit und kann eine Subduralhämatom.

Nicht immer Demenz


Der Gedächtnisverlust, an und für sich bedeutet nicht, dass eine ältere Person hat senile Demenz oder Alzheimer-Krankheit. Viele Faktoren können dazu beitragen, das Vergessen, nach Rcpsych.ac.uk, einschließlich Taubheit. Sie können sich nicht erinnern, was Sie noch nie gehört; Depression, vorübergehende Anfälle von Verwirrung, Herzprobleme oder Brustinfektionen.