XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Venen "wölben mit Blutlachen", wenn sie nicht in der Lage, das Blut zirkuliert, nach MedicineNet.com. Sobald die Venen wölben sie sichtbare Blutgefäße genannt Krampfadern oder werden "Besenreiser".

Krampfadern oder Besenreiser


Nach MedicineNet.com können Besenreiser auf Ihrer Hautoberfläche erscheinen, die wie feine Linien in einer "bahnförmige Labyrinth." Besenreiser sind in Oberschenkel, Knöchel und Füße häufiger, sie können aber auch auf dem Gesicht und manchmal den Brüsten auftreten.

Wer bekommt Besenreiser?


Männer und Frauen aller Altersgruppen können Besenreiser zu erhalten; sie jedoch meist zu Lasten von Frauen im gebärfähigen Alter und älter, nach MedicineNet.com. Rund 10 Prozent bis 15 Prozent der Männer und 20 Prozent bis 25 Prozent der Frauen leiden unter Krampfadern. Weitere Risikofaktoren sind Gewichtszunahme, eine sitzende Lebensweise, langes Stehen und Schwangerschaft.

Was sind die Ursachen Besenreiser?


In einigen Fällen können Schwachstellen im Venenwände Bündelung von Blut führen. Dadurch wird die Blutgefäße schwächer, was bewirkt, dass Blut in den Adern zu erhöhen, was zu Krampfadern.

Symptome


Einige häufige Symptome jenseits der physischen Erscheinungsbild von Besenreisern in Brüste gehören Schmerzen, Krämpfe, Juckreiz, Schwellungen und Müdigkeit.

Behandlungen


Es gibt verschiedene Behandlungen für Besenreiser, abhängig von der Größe der Venen, die Symptome, wenn vorhanden, und die Lage der Adern. Die Behandlungen können Kompressionsstrümpfe, scierotherapy (Einspritzen einer Flüssigkeit in die Vene), Lasertherapie und Chirurgie sind die Krampfadern zu entfernen. Jedoch ist die Behandlung nicht notwendig, da es in erster Linie ein kosmetisches Problem.