XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Nach der Epilepsie-Stiftung, werden rund 300.000 Kinder in Amerika von Epilepsie betroffen. Manchmal kann es mit Medikamenten kontrolliert werden, und der Zustand ist herausgewachsen. In anderen Fällen ist der Zustand permanent, auch eine wirksame Behandlung. Diagnose gestellt, nachdem zwei unabhängige Anfälle auftreten, nicht auf eine andere Erkrankung stehen.

Beschreibung


Epilepsie ist eine Erkrankung des Gehirns, die das Nervensystem betrifft. Epileptischen Anfällen auftreten, wenn ein oder mehrere Teile des Gehirns empfangen zahlreiche und gleichzeitige Signale der Nervenzellen und führen zu einer Störung der Hirnleistung. Es gibt keinen Zeitplan, wann Epilepsie entwickeln. Nach der Epilepsie-Stiftung, 50 Prozent aller Fälle beginnen, bevor 25 Jahre alt, und viele Start in der Kindheit.

Anzeichen und Symptome


Epileptische Anfälle können zu Änderungen in der sensorischen Wahrnehmung, Emotionen und physikalische Verhalten zu bringen. Allerdings sind nicht universal Zeichen von Kind zu Kind. Die temporären Hirnveränderungen können die Kinder unterschiedlich auswirken. Manchmal gibt es Vorwarnungen vor der Machtergreifung beginnt; Manchmal gibt es jedoch nicht. Die folgende ist keine vollständige Liste der Anzeichen und Symptome. Warnsymptome sind: Veränderungen in Geruch, Anblick, Klang und Geschmack, Taubheitsgefühl, Kopfschmerzen oder Übelkeit. Während der Beschlagnahme, sind Zeichen: Bewusstseinsverlust oder Verwirrung, Krämpfe, Speichelfluss, Augenbewegung nach oben, Einstürzen, Schütteln und starrte, Zuckungen, Atembeschwerden und Körperversteifung. Post-Beschlagnahme, könnte ein Kind erleben Verwirrung und Angst, Schwierigkeiten zu sprechen, Verletzungen und Schmerzen.

Ursache


Epilepsie kann, ohne Grund zu entwickeln. Für Fälle, ohne Grund, wird idiopathische Epilepsie diagnostiziert. Für Fälle mit einer bekannten Ursache ist die Diagnose symptomatische Epilepsie. Ähnliche Ursachen sind: problematisch oder unzureichende pränatale Entwicklung des Gehirns, Sauerstoffmangel während oder nach der Geburt, Hirnverletzung, abnorme Hirnstrukturen, Tumoren, erweiterte Anfall mit Fieber oder schweren Hirninfektionen. Auch kann Epilepsie genetisch bedingt sein. Laut People Against Epilepsy Kindheit (PACE), etwa 75 Prozent der Epilepsie Fällen haben keine bekannte Ursache.

Diagnose


Es gibt fünf mit der Diagnose von Epilepsie beteiligt Schritte. Erstens, Anamnese und gründliche neurologische und verwandten Bluttests bestätigen, dass ein epileptischer Anfall aufgetreten. Zweitens wird Anfallstyp bestimmt. Drittens, die Erkenntnis, dass Anfallsleiden ist mit etablierten Syndrom assoziiert. Viertens, durch klinische Bewertung beurteilt verursachen. Fünftens Behandlungsplan festgelegt.

Behandlung


Die Verwendung von Beschlagnahme-Verhinderung Medikament wird gewöhnlich zuerst während der Behandlung von Epilepsie im Kindesalter versucht. Wenn diese nicht effektiv behandeln den Zustand, oder wenn es unangenehme Nebenwirkungen, eine Operation oder eine ketogene Diät kann versucht werden. Eine ketogene Diät besteht aus hoch Fett, ausreichend Protein und wenig Kohlenhydrate Ebenen. Wenn eine Operation, noch die Umstellung der Ernährung wirksam sind, eine neue Form der Therapie genannt Vagusnerv-Stimulation (VNS) kann versucht werden.

Prognose


In vielen Fällen können die Kinder nach außen Funktionieren Leben zu leben. Emotional, können Kinder Scham, Verlegenheit und Angst erleben, wenn Anfälle auftreten, wenn Peers vorhanden sind. Als Ergebnis können einige Kinder Verhaltensprobleme entwickeln. Die meiste Zeit ist Hirnschäden nicht auftreten.