XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben - nach dem NIH (National Institutes of Health), werden die meisten Frauen eine Hefe-Infektion --- ein übermäßiges Wachstum der normalen Bakterien Candida albicans zu erleben. Während Hefe-Infektion wird nicht als eine sexuell übertragbare Krankheit eingestuft, bis zu 15 Prozent der Männer wird der Juckreiz und Hautausschlag leiden, mit diesem Zustand nach dem Geschlechtsverkehr mit einer betroffenen Partner verbunden. Glücklicherweise ist ein Besuch beim Arzt ist nicht immer notwendig. Hefe-Infektion kann wirksam mit natürlichen Hausmitteln behandelt werden.

Teebaumöl Creme


Teebaumöl enthält antibakterielle und antimykotische Eigenschaften, so dass es eine hervorragende natürliche Hausmittel für Hefe-Infektion. Bewerben Teebaumöl Creme einmal täglich auf die betroffene Stelle.

Teebaumöl


Reines Teebaumöl kann auch für Hefe-Infektion verwendet werden. Mantel der Spitze eines Tampons mit Gleitmittel oder Vaseline, dann ein paar Tropfen Teebaumöl gelten und in die Vagina einführen einmal täglich.

Apfelessig


Verwenden Sie Apfelessig als natürliche Hausmittel für Hefe-Infektion. Gießen Sie 1 Tasse ACV in ein warmes Bad, bis die Symptome abklingen nächtlichen.

Joghurt


Die acidophilus in Joghurt effektiv bekämpft Hefe Überwucherung. Mantel ein Tampon im Klartext, ungesüßten Joghurt und in die Vagina einführen, bis die nächtliche Hefe-Infektion ist weg.

Prävention / Lösung


Zucker speist eine Hefe-Infektion. Vermeidung aller Zucker in der Ernährung, bis die Infektion abgeklungen ist eine hilfreiche, natürliche Hausmittel für Hefe.