XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Grund Psychische Auswirkungen von Schlafmangel

Nach Angaben der US Centers for Disease Control and Prevention, mehr als 25 Prozent der Amerikaner erleben gelegentlich Schlafentzug. Jeder kann aus Mangel an Schlaf leiden. Stress oder Krankheit kann eine Maut für eine Nacht oder zwei zu nehmen, und am Morgen können Sie fühlen sich müde und gereizt. Menschen, die unter Schlafstörungen können mehr schwere psychische Folgen von Schlafmangel haben.

Reduktion oder Verlust der Alpha-Zustand


Unsere Körper arbeiten in Wellen wie die REM-Zyklus bekannt. Der Zyklus beginnt eigentlich, bevor Sie einschlafen. Der Alpha-Zustand ist der Zustand der Wachheit ruhte; Dies tritt normalerweise ein paar Stunden, bevor Sie in der Regel schlafen und wird durch eine empfänglich, aber entspannten Zustand aus. Mangel an Schlaf kann den Alpha-Zustand, die Menschen geistig und körperlich vorbereiten Schlaf hilft reduzieren. EEG (Elektroenzephalogramm) Studien war der Hauptschlaftest in der psychologischen Forschung, zu reflektieren, dass ein Schlafmangel einzelnen erfährt eine signifikante Reduktion der normalen Alpha-Zustand Aktivität.

Erhöhen Sie in der Delta State


Die Delta-Zustand wird auch als Tiefschlaf bekannt, da die Wellen auf dem EEG die vorgestellt werden sind langsam und gleichmäßig verteilt. Die Delta-Zustand arbeitet, um den Körper zwischen den anderen Staaten zu reparieren. Delta ist die schwerste Form der Schlaf, in der Träume treten nicht auf, und der Körper lähmt sich im Wesentlichen auf eine Bewegung zu viel zu halten. Wenn Sie wurden verlieren Schlaf würde die Delta Zustand zu erhöhen, um zu reparieren Ihren Körper und Geist aus dem Verlust.

Emotionale Auswirkungen


Die grundlegende emotionale Wirkung von Schlafmangel ist Reizbarkeit. Depressionen und Stimmungsschwankungen können auch Menschen mit chronischen Schlafstörungen auftreten. Wenn die Person einen schweren Mangel an Schlaf, er oder sie von Halluzinationen, die emotionalen und psychischen Störungen führen kann leiden.

Cognitive Effects


Wenn der Geist geht ohne Pause, werden die Reaktionszeiten auf Reize langsamer sein, ähnlich wie ein Athlet geschoben bis zur Erschöpfung. Eine Person kann von kurzfristigen Gedächtnisverlust und fragmentierten Denken, wo Gedanken sich nicht beenden leiden. Motorik sind stark beeinträchtigt, und die Person kann das Gefühl, unbeholfen, nicht scharf, haben Recht und verwaschene Sprache beeinträchtigt.