XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Oklahoma Spinnen, die beißen

Leg dich nicht mit einer Spinne und es wird nicht mit Zohan an Sie, geht das alte Sprichwort. Spinnen jagen nicht den Menschen. Mit wenigen Ausnahmen haben sie nicht lange oder stark genug, Reißzähne, um unsere Haut zu durchdringen. Selbst wenn sie es tun, hat die meisten der 20.000 US-Spinnenarten "Gift wenig bis gar keine Wirkung auf die menschliche. Die Ausnahmen stellen jedoch genug von einer Bedrohung für die Arachnophobie rechtfertigen.

Brown Recluse / Fiddleback


Weniger als einen Zentimeter in der Länge, die braunen Einsiedler, auch bekannt als die Fiddleback, packt einer der stärksten Schläge in der spinnen Welt. Zwar gab es keinen dokumentierten Todes aus den Fängen des Fiddleback, kann seine Biss schwere Gewebeschäden verursachen, und manchmal braucht eine Hauttransplantation. Sein Toxin kann den ganzen Weg hinunter zum Muskelgewebe zu essen. Wie fast alle Spinnen, keine braunen Einsiedler Spinnen beißen nicht, es sei denn gestört. Stiche treten typischerweise auf ahnungslose Hände in dunklen Felsspalten. Die Kreatur

bewohnt Umgebungen innerhalb und außerhalb des Hauses, in Staukästen oder unter Felsen, zum Beispiel. Symptome können Rötung und Juckreiz um den Biss und schließlich Kopfschmerzen und Fieber. Nicht alle Opfer reagieren sofort auf einen Biss, wie der Schmerz kann nicht stundenlang zu spüren sein. Heilung dauert sechs bis acht Wochen.

Schwarze Witwe


Der berüchtigte schwarze Witwe mit ihrer Marke rot gepunkteten Bauch, ist einer der bekanntesten und gefürchtetsten Kreaturen des Landes - und das aus gutem Grund. Die Spinne spritzt eine neurotoxische Gift, das teilweise Lähmung und in seltenen Fällen zum Tod führen kann. Während der Biss selbst ist kaum mehr als ein Stich, innerhalb von Minuten ein Opfer fühlt sich quälenden Schmerzen im ganzen Körper. Symptome können Delirium, Krämpfe und Atembeschwerden gehören. Erholung dauert ein bis fünf Tage.

Tarantel


Während die meisten leicht sichtbar erschreckend Spinne, ist die Vogelspinne relativ harmlos. Während die großen, einschüchternden Spinnentier liefert eine leistungsstarke und schmerzhaften Biss, hat ihr Gift wenig Wirkung auf den Menschen. Vogelspinnen können gezähmt werden und als Haustiere gehalten, aber es ist ratsam, sie nicht in ihrem natürlichen Lebensraum zu stören. Neben seiner großen Reißzähne, hat die Spinne einen zweiten Abwehrmechanismus: Es kann Stacheldraht Haare aus seinem Bauch zu schießen. Glücklicherweise, die nicht schaden den Menschen nicht.

Wolf-Spinne, Springspinne und Orb Weaver


Alle drei dieser gemeinsamen Spinnen sind in der Lage, beißt eine Person, aber keine Gefahr darstellt, und schlagen sie nur, wenn sie bedroht. Der Wolf Spinne, ein nächtlicher Jäger, ist die größte der drei und oft bewohnt dunklen Lagerräumen, wie die in einer Garage gefunden. Orb Weber, Garten oder Spinnen, kommen in einer Vielzahl von Größen, erzeugen kreisförmige Bahnen und werden in einer Vielzahl von Umgebungen gefunden. Weil es auf Schadinsekten jagt, wird die Art als vorteilhaft für den Menschen. Springspinnen sind Jäger und Tag am besten durch ihre Spider-man-wie Fähigkeiten erkannt - stürzen aus großer Entfernung beim Auswerfen einer Strang Web. Es ist eine gewaltige Angreifer in der Welt der Insekten ist aber selten groß genug, um die Menschen zu beißen.