XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Auch als Yohimbin, Yohimbe ist der Name eines Baumes, die ursprünglich aus Teilen von Afrika, wie Zaire, Kamerun und Gabun ist. Trotz seiner Wirksamkeit bei der Behandlung von Impotenz und sexuelle Funktionsstörungen, stellt ein Risiko für die Yohimbe Nebenwirkungen.

Bedeutung


Der Extrakt aus der Rinde des Yohimbe-Baum der ist sicher nur dann, wenn unter der Aufsicht eines Arztes eingenommen, erklärt RxList. Das ist, weil der Extrakt stellt ein Risiko für ernsthafte gesundheitliche Probleme, wenn falsch verwendet werden.

Arten von Nebenwirkungen


Wenn es richtig gemacht, könnte Nebenwirkungen von Yohimbe sind Übelkeit, Erbrechen, Schlaflosigkeit, Angst, Reizbarkeit, Erhöhung des Blutdrucks und der Herzfrequenz, Schwindel, Bauchschmerzen, Zittern, Kopfschmerzen und Flush.

Drug Interactions


Wenn sie mit Antidepressiva MAO Hemmer, Naloxon zur Behandlung von Opioid-Überdosierung und Stimulanzien wie Ephedrin und Pseudo phenermine verwendet genommen, ist Yohimbe Extrakt nicht sicher und stellt ein erhöhtes Risiko für Nebenwirkungen der Medikamente. Zusätzlich Psychopharmaka wie Chlorpromazin haben das Potenzial, um die Nebenwirkungen von Yohimbe erhöhen, so dass es sicher ist.

Sonstige Risiken


Wenn falsch verwendet, stellt Yohimbe auch ein Risiko für Bluthochdruck und Herz-und Atemprobleme. In einigen Fällen haben diese Effekte fatal erwiesen, warnt RxList.

Überlegungen


Yohimbe Extrakt kann nicht sicher für den Einsatz bei Frauen, vor allem diejenigen, die schwanger sind oder stillen können. Wenn Sie eine Geschichte von Schizophrenie, Prostata-Probleme, posttraumatische Belastungsstörung, Nieren-oder Lebererkrankungen, Bluthochdruck, Angina pectoris, Herzerkrankungen, Angstzustände, Depressionen oder Diabetes haben, kann jedoch nicht sicher sein, dass Sie Yohimbe nehmen wegen seiner möglichen Nebenwirkungen , warnt RxList.