XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Sind häufige Ohrenentzündungen ein Zeichen von Allergien?

Häufige Ohrenentzündungen sind oft ein Symptom von Allergien, insbesondere bei Kindern und kann Reaktionen auf Nahrungsmittelallergene wie Milch und Weizen oder umweltbedingte Auslöser wie Schimmel, Pollen und Hausstaubmilben anzuzeigen.

Bedeutung


Exposition gegenüber Allergenen verursacht chemischen Histamin-Releases. Histamin führt zu Schwellungen, die in Schleimproduktion führt, was zu Überlastung der Ohren, Augen, Nase und Rachen.

Potential


Allergische Reaktionen können die Symptome der allergischen Rhinitis gehören --- eine Bedingung von überschüssigen Flüssigkeiten mit Symptomen wie Niesen, laufende Nase, Husten, juckende, tränende Augen und Ohr-Infektionen resultieren.

Funktion


Die Eustachischen Röhren in der Regel funktionieren, um das Mittelohr abfließen. Allergische Rhinitis verursacht überschüssige Flüssigkeit, um die oberen Atemwege eine Verbindung zu den Eustachischen Röhren, behindern Drainage zu infiltrieren.

Effekten


Allergien auslösen Flüssigkeit Blockade in den Eustachischen Röhren, die Trümmer, Wachs und Schleim aus richtig Entwässerung. Feuchtigkeit im Ohr fördert das Wachstum von Bakterien und Viren verursacht Ohrinfektionen.

Prävention / Lösung


Symptome der Ohr-Infektionen gehören Mittelohrdruck, pochende Schmerzen und vermindertes Hörvermögen. Ohr-Infektionen werden mit Antibiotika geheilt und kann von der Behandlung von Allergien mit abschwellenden Mitteln, Antihistaminika und Kortikosteroide vermieden werden.