XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Nieren regulieren die Menge an Flüssigkeit, die Ihren Körper verlässt, zusätzlich zu filtern Giftstoffe. Nierenversagen oder die Schließung der Nieren, schreitet in Etappen. Je schlechter die Nierenversagen, desto wahrscheinlicher werden Sie haben, um Ihre Ernährung zu ändern. Einige Änderungen der Ernährung kann die Belastung für die Nieren zu reduzieren und halten Sie in einer besseren Gesundheit für eine längere Zeit. Alle Änderungen der Ernährung sollte mit der Beratung durch einen Arzt durchgeführt werden.

Flüssigkeiten


Wenn die Nieren beschädigt werden, sind sie bei der Bearbeitung von Flüssigkeiten weniger effizient. Ihr Arzt könnte darauf hindeuten, dass Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme, um den Druck auf die Funktionen Ihrer Nieren verringern beschränken. Flüssigkeiten sind Wasser, Kaffee, Tee, Eis, Milch und sogar Gelatine. Einige Möglichkeiten, um die Flüssigkeitsaufnahme zu reduzieren umfassen trinken nur, wenn Sie durstig sind. Reduzieren Sie die Aufnahme von salzigen Speisen, denn Salz macht Sie durstiger. Nehmen Pillen mit nur einem Schluck Wasser anstelle von einem vollen Glas. Saugen auf Eis Chips oder Zitronen, oder Kaugummi kauen, wenn Sie nur leicht sind durstig. Ihr Arzt wird Ihnen helfen, die richtige Menge an täglichen Flüssigkeitsaufnahme zu bestimmen. Sie sollten nicht versuchen, diese auf eigene Faust einzustellen, da die Gefahr der Austrocknung.

Protein


In den ersten Stadien der Nierenerkrankung, Ärzte fragen Sie in der Regel, um Ihre Proteinzufuhr zu begrenzen, um Schäden an den Nieren zu minimieren. Wenn ein Nierenversagen fortschreitet bis zu dem Punkt benötigen Dialyse, werden Sie gebeten, Ihre Proteinzufuhr zu erhöhen, weil die Dialyse entfernt einen großen Teil des Proteins werden. Wenn Sie erhalten die Peritonealdialyse (wo eine Nadel in den Bauch eingeführt wird, um direkt ziehen Flüssigkeiten), werden Sie noch höhere Protein benötigen, um den Verlust auszugleichen. Diejenigen, die in frühen Niereninsuffizienz sollte die Aufnahme von Eiern, Fleisch und Milch minimieren, aber betonen, Verbrauch von Bohnen, Getreide und Gemüse. Wenn Sie Dialyse Fortschritt, Erhöhung des Verbrauchs von den höheren Protein-Nahrungsmitteln.

Phosphor, Kalium und Natrium


Das richtige Verhältnis von Phosphor und Calcium ist notwendig, um die Knochen stärken. Geschädigten Nieren haben Schwierigkeiten Verarbeitung Phosphor, so dass es baut sich im Körper. Um dies zu kompensieren, der Körper auslaugt Kalzium aus den Knochen. Menschen mit Nierenerkrankungen sollte ihre Aufnahme von High-Phosphor Lebensmitteln, einschließlich Soda, Käse, Leber, Nüsse und Erdnussbutter zu beschränken. Kalium ist für starke Muskeln und Nerven notwendig, aber zu viel kann das Herz schädigen oder Herzstillstand. Eine eingeschränkte Nierenfunktion beeinträchtigt die Fähigkeit des Körpers, um Kalium zu verarbeiten, so sollten Sie Lebensmittel wie Pflaumen, Bananen, Brokkoli und Schokolade zu vermeiden. Sodium trägt zur gesunden Flüssigkeitshaushalt, sondern diejenigen mit Nierenversagen anreichern zu viel, was auch zu Flüssigkeitsspeicherung führen kann. Es ist am besten, um Lebensmittel, die reich an Natrium sind, einschließlich Speisesalz, Aufschnitt, Speck, Dosensuppen und Kartoffelchips zu vermeiden.