XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Hat Medicaid Pay für Hüftgelenkersatz-Operationen?

Medicaid ist eine staatlich finanzierte Gesundheitsversorgung Programm unter Titel XIX des Social Security Act 1965 für ältere Menschen, Behinderte und andere qualifizierte Personen mit geringem Einkommen geschaffen. Hüftoperation wird manchmal unter Medicaid.

Vorherigen Genehmigung


Medicaid erfordert eine vorherige Genehmigung, bevor sie für den Hüftgelenkersatz zu zahlen. Ein Hausarzt muss einen Patienten an einen Facharzt überweisen, der muss dann eine lückenlose Dokumentation der Hüftoperation notwendig ist.

Nach Pflege


In-home Gesundheitsdienste, Mahlzeiten zum Haus geliefert, und weitere Unterstützung bei Aktivitäten des täglichen Lebens wird wahrscheinlich notwendig sein, für einen einzelnen nach einer Hüftoperation. Medicaid wird die Kosten für diese Dienste unter bestimmten Umständen zu decken. Wenden Sie sich staatliche Medicaid Büro zu entdecken, welche Leistungen unter welchen Umständen fallen; Deckung variiert zwischen den staatlichen Medicaid-Programmen.

Beschwerde


Wenn Medicaid keine Bezahlung für Hüftoperation ermächtigen, haben Sie das Recht auf Berufung. Wenden Sie sich staatliche Medicaid Büro Richtungen, wie man Beschwerde einlegen zu erhalten; der Prozess und Formen variieren zwischen den staatlichen Medicaid-Programmen.

Fehler


Medicaid zahlt nicht für die Korrektur der Arzt Fehler während oder nach einer Hüftoperation gemacht. Allerdings sollten Ärzte zur Korrektur einen Fehler zur Verantwortung gezogen werden; ansonsten haftet in Zivil-Gericht gehalten werden konnte.

Dual-Berechtigung


Wenn Sie die für beide Medicare und Medicaid sind, Medicare einen Teil Ihrer Hüftoperation Kosten und Medicaid wird in der Regel zahlen die restliche Teil. 1-800-MEDICARE, wenn Sie Original-Medicare haben; Wenn Sie Medicare Advantage, kontaktieren Sie Ihren Plan Anbieter zu diskutieren, welche Arten von Abdeckung für Ihr Hüftoperation verfügbar sind.