XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Was sind die Ursachen ADHS und Depression?

Überblick


Symptome von ADHS und Depression


Es ist wichtig, die Anzeichen und Symptome mit ADHS und Depressionen zu erkennen. ADHS oder Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung wird durch die Anwesenheit von mehreren Symptomen identifiziert. Zeiten Unaufmerksamkeit und Hyperaktivität müssen, um anwesend zu mit ADHS diagnostiziert werden können. Unaufmerksamkeit ist durch Symptome wie die Unfähigkeit, sich auf etwas über einen Zeitraum von Zeit, Vergesslichkeit, Zerstreutheit und fehlende Aufgaben konzentrieren identifiziert. Hyperaktivität wird durch Symptome wie unruhig, die Unfähigkeit, still zu sitzen und übermäßige sprechen identifiziert.

Zeiten Trauer, Wut oder Reizbarkeit, die länger als zwei Wochen dauern kann, Depressionen zu signalisieren. Gefühle der Wertlosigkeit, sind ein Mangel an Interesse an Aktivitäten, eine Störung im Schlaf und Appetit Muster und Gedanken des Sterbens auch Symptome einer Depression.

Ursachen von ADHS und Depression


Es hat eine Menge Forschung über die Ursachen dieser Erkrankungen, aber es gibt mehrere Gründe, eine Person depressiv werden oder mit ADHS diagnostiziert werden. Wie bei den meisten psychischen Störungen kann es biologische Gründe für Erkrankungen des Menschen sein. Ein chemisches Ungleichgewicht im Gehirn kann von einem Psychiater diagnostiziert werden und Medikamente benötigen. Umweltfaktoren wirken sich sehr stark in der Diagnose einer Person und ist zu beiden Erkrankung beitragen. Verbindungen zwischen ADHS und Depressionen sind häufig mit Menschen, die an ADHS leiden frustriert mit ihre Unfähigkeit, ihre Impulse zu kontrollieren und das Werden als Ergebnis belastet. Trennungen, Tod und Verlust des Arbeitsplatzes sind alle Umweltfaktoren, die eine Person führen könnte depressiv zu werden und führen zu einer tiefen Depression, wenn nicht angesprochen.

Behandlung


Die Behandlung von Depressionen und ADHS kann Medikation erfordern. Es kann vorkommen, wenn die Symptome nicht ohne medizinische Intervention gesteuert werden und ein Arzt eine entsprechende Rezept für die Erkrankung diagnostiziert werden. Antidepressiva und Stimmung Stabilisatoren sind nachgewiesen worden, mit Depressionen helfen. Während Stimulanzien für ADHS verschrieben und kann helfen, die Kontrolle der Impulse mit ADHS verbunden sind, ist die Therapie auch eine wirksame Behandlung für diese Erkrankungen. Ein guter Therapeut kann dazu beitragen, Strategien zur Bewältigung der Symptome der Depression zu bewältigen und die Entwicklung einer Verhaltensmanagementplan, um eine Person leidet mit ADHS helfen. Die Teilnahme an der Therapie ist ein großes Werkzeug für das Erhalten Kontrolle dieser Erkrankungen und kann die Symptome effektiv zu behandeln.