XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Eierstockkrebs tritt am häufigsten bei Frauen über 50; sie kann aber die jüngere Generation zu beeinflussen. Frauen am meisten gefährdet für Eierstock-Krebs sind diejenigen, die bereits erfahren haben Wechseljahre. Während die Anzeichen und Symptome von Eierstockkrebs nach den Wechseljahren sind so begrenzt wie bei jüngeren Frauen gefunden, einige existieren. Aber diese Symptome, wie Blähungen und Bauchschmerzen, kann leicht auf andere Bedingungen als auch zugeschrieben werden, so dass die Diagnose Eierstockkrebs eine schwierige Aufgabe.

Anzeichen von Eierstockkrebs


Da ein "Zeichen" von einem Krankheitszustand müssen für durch andere in irgendeiner Weise zu rechtfertigen, dass die Label hat Eierstockkrebs "Zeichen", also, warum es ist bekannt als die Limited "stillen Killer". Ein Zeichen - eine Erweiterung eines (oder beide) der Eierstöcke - kann manchmal bei einer gynäkologischen Untersuchung durch einen Arzt durchgeführt nachgewiesen werden. Allerdings ist dies ein seltenes Ereignis, weil die Erweiterung muss ziemlich groß, um während einer Prüfung zu spüren sein.

Signifikant


Erweiterungen während der Prüfungen aufgefallen, vielleicht aufgrund einer Zyste statt Eierstockkrebs. Eine transvaginale Ultraschalluntersuchung kann nur bestätigen, dass die Masse vorhanden ist, nicht, ob es wegen einer Zyste oder Eierstockkrebs war.

Das Zeichen des Bewusstseins


Wahrscheinlich die wichtigste Zeichen von Eierstockkrebs ist die eine Frauen selbst zu erkennen: die Erkenntnis, dass etwas nicht stimmt. Dies gilt vor allem mit dieser Krankheit angesichts seiner "stillen Killer"-Label.

Wenn Frauen anfangen, bestimmte Symptome (dh, Blähungen, Bauchschmerzen, anhaltende Gas oder Verdauungsstörungen, Verstopfung oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr), dass sie noch nicht erlebt haben - und diese Symptome sind nicht über die Zeit oder nach der Behandlung erleichtert - sie können beginnen sich zu fragen, wenn etwas anderes ist falsch und sollte einen Arzt aufsuchen.

Wichtig


Ihre Sorge, zusammen mit Details, wie sie Bemühungen, das Problem ein bedeutendes Zeichen, ihren Arzt bei der nächsten körperlichen Untersuchung Adresse, aber ohne Erfolg, kann sein, dass Eierstockkrebs kann die Ursache sein, vor allem, wenn sie nach den Wechseljahren gemacht haben .

Symptome


Die Symptome, die mit Eierstockkrebs erlebt werden, die mit so vielen anderen Erkrankungen, einschließlich geringfügige erlebt spiegeln. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied: Eierstockkrebs Symptome nicht kommen und gehen; sie in der Regel konstant bleibt über einen längeren Zeitraum, auch wenn sie behandelt. Dies deshalb, hilft die medizinische Gemeinschaft in ihren Bemühungen, bestätigen oder auszuschließen, Eierstockkrebs.

Symptome von Eierstockkrebs kann Blase Gewohnheit Änderungen (vor allem mehr häufiges Wasserlassen oder Verstopfung) umfassen; weiterhin der Mangel an Energie oder Appetitlosigkeit, Schmerzen im Beckenbereich, vor allem beim Geschlechtsverkehr; eine wachsende Taille, im Gegensatz zu der Norm; Blähungen oder Völlegefühl im Bauchbereich; und kontinuierliche Verdauungsstörungen, Übelkeit oder Gas.

Warnung


Nach der Mayo Clinic, einer Frau, die medizinische Hilfe gesucht hat und mit etwas anderem als Eierstockkrebs diagnostiziert worden, aber deren Behandlung nicht wirksam sollte entweder einen anderen Termin suchen mit ihrer Ärztin oder eine zweite Meinung an anderer Stelle.