XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Was "Stufe III" Means


Melanom in Stufen 0 bis IV eingestuft, wobei IV die am schwersten. Unteren Stufen beginnen als Läsionen auf der Haut, und höhere Stufen angeben Migration der Krankheit in die Blut, Lymphknoten und möglicherweise die Organe. Stadium III Melanom Melanom ist, die nur in der Sentinel vorhanden (oder regionalen) ist Lymphknoten oder Lymphknoten in der Nähe der Stelle der ursprünglichen Krebs auf der Haut. Lymphknoten wirken als Blutfilter und fangen Dinge wie Viren und andere abnorme Zellen im Blut. Es gibt Lymphknoten in der Leiste, Kopf und Hals, Achselhöhle und (Achselhöhlen). Ärzte Basis Entscheidungen darüber, welche Knoten zu Biopsie, wo Melanom ist auf dem Körper gefunden.

Sugery & Radiation


Stadium III Melanom, ist es wichtig, chirurgisch herauszuschneiden alle Krebsgewebe von der Primärstation auf der Haut, sowie chirurgisch entfernen alle infizierten Sentinel-Lymphknoten. Entfernung der Knoten ist wichtig, die Ausbreitung von Krebs zu den Lymphknoten und anderen, noch schlimmer, die lebenswichtigen Organe zu vermeiden. Strahlung an den Ort der Lymphknotendissektion folgt oft Chirurgie, um alle verbleibenden Krebszellen in der Gegend zu töten.

Interferone


Immuntherapien namens Interferon und Interleukin-2 werden verwendet, um das Immunsystem des Körpers zu stimulieren. Nach dem Entfernen der Krebs und Lymphknoten, zielt die Behandlung alle verbleibenden Krebszellen im Blut, so dass sie nicht lebenswichtiger Organe metastasieren. Nach Angaben des National Cancer Institute, erhöhte Interferon progressionsfreie Überlebenszeit bei den meisten Patienten in drei verschiedenen klinischen Studien.

Chemotherapie


Nach der Mayo Clinic, hat Melanom bis vor kurzem, als neue Formen wurden entwickelt, resistent gegen eine Chemotherapie. Während die meisten Chemotherapie-Optionen für Melanome sind "off label", dh sie sind nicht FDA-zugelassen zur Behandlung von Melanomen, ist die Chemotherapie eine lohnende Option zu prüfen, ob das Melanom ist beständig gegen Immuntherapie. Es gibt auch Studien, die Immuntherapie und Chemotherapie zusammen zu verwenden, als auch Studien, die testen Chemotherapie auf eigene für diese Krankheit.

Andere Optionen


Die American Cancer Society warnt, dass Standard-Behandlungen für Melanom im Stadium III sind nicht unbedingt kurativen und nicht für alle. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass klinische Studien bieten eine Option außerhalb der Standardversorgung. Klinische Studien sind Teil der FDA Zulassungsverfahren für Medikamente in den Vereinigten Staaten, und während keine definitiven Ergebnisse werden versprochen, können sie die meisten Spitzentechnologien bieten. Behandlungen getestet gehören Impfungen, Chemotherapie und Gentherapie. Wenn andere Behandlungen fehlgeschlagen sind, ist dies eine vielversprechende Option. Sprechen Sie mit Ihrem Onkologen über klinische Studien für die Stufe III Melanom in Ihrer Region verfügbar, und besuchen Sie clinicaltrials.gov, in dem alle klinischen Studien in den Vereinigten Staaten aufgeführt, zusammen mit Kontaktinformationen für Ärzte, die Durchführung sind die Studien.

Prognostische Faktoren und Behandlung


Alter, körperliche Gesundheit und Aktivität des Patienten sind prognostische Faktoren und Behandlung. Die meisten Behandlungen für Melanom im Stadium III sind sehr aggressiv und kann eine Maut auf den Körper zu nehmen. Älteren Patienten und Patienten, die nicht körperlich gesund sind, bevor ihre Diagnose oft in ihre Behandlungsmöglichkeiten begrenzt. In solchen Fällen ist es wichtig, klinische Studien und alternative Methoden der Behandlung zu untersuchen. Anderen prognostischen Faktoren gehören der Standort der Krankheit und wie viel es sich ausgebreitet hat. Während im Stadium III festgelegt, dass die Krankheit in den Sentinel-Lymphknoten, die Anzahl der Lymphknoten, die infiziert sind, macht einen Unterschied in der Prognose. Nach der Operation wird eine pathologische Diagnose in der Lage, vorherzusagen, wie viel der Krebs hat sich in den Lymphknoten Region zu verbreiten. Weniger Krebszellen in den Lymphknoten, bedeutet, dass der Krebs nicht so stark verbreitet, und möglicherweise eine geringere Rest Krebs im Blut. Behandlungsprotokolle in der Regel nicht auf dieses Ergebnis variieren jedoch, wie alle fortgeschrittenen Stadien des Melanoms sollte so aggressiv wie möglich angreifen.