XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Fakten über Heilpflanzen

Mehr als 40 Prozent der verschreibungspflichtigen Medikamente enthalten pflanzlichen Zutaten. Die gleichen Zutaten kann oft erreicht werden, und die damit verbundenen Vorteile möglicherweise erhalten haben, durch den Zugriff auf sie von der Pflanze direkt in Form von Kräuterergänzungen, Tees, Pflanzen und neutroceuticals. Die Verwendung von Pflanzen für medizinische Zwecke reicht Tausende von Jahren zurück. Heute ist der Nationalpark-Service berichtet, dass über 60 Millionen Amerikaner nutzen pflanzliche Heilmittel, mit immer mehr Ärzte verschreiben Medikamente und Pflanzen einige Versicherungsgesellschaften auch abdeckt alternative Therapien, die pflanzliche Arzneimittel enthalten kann. Kräuter wie Baldrian, Echinacea, Gelbwurzel und Ginkgo haben eine gemeinsame Zutat in der populären Consumer-Health-Produkte von Tees zu Erkältungsmittel geworden.

Geschichte


Die Geschichte der Pflanzenheilkunde in Nordamerika stammt aus Hunderten bis Tausenden von Jahren vor der Ankunft Columbus ', wenn die Menschen der First Nations weitergegeben Pflanzenmedizin Weisheit über fast 3.000 einheimische Pflanzen durch die Generationen. Die Cherokee, beispielsweise verwendet werden, um Blutwurz Husten, Frauenwurzel für Zahnschmerzen und Traubensilberkerze als Diuretikum zu lindern. Dokumente des Handels zwischen dem alten Babylon und Ägypten zeigte ihnen Myrrhe Handel für medizinische Zwecke etwa 3.000 BC Berühmte griechische, römische und arabische Ärzte der Antike dokumentiert mit pflanzlichen Arzneimitteln, wie auch frühe chinesische Monographien und Indiens heilige Hindu Verse.

Pflanzen in der Medizin


Die ersten Antiseptika und Fieber-Reduzierungen kam von Pflanzen. Salicylsäure, der Wirkstoff in Aspirin, in der Weidenrinde gefunden werden. Die ursprüngliche Quelle der Wirkstoff in dem Medikament Taxol, verwendet werden, um Krebstumoren zu reduzieren, ist aus der pazifischen Eibe. Stephen O. Herzog, Pflanzenphysiologe mit dem USDA Agricultural Research Services, studiert Jahres Wermut als potenzieller Verteidigung gegen Malaria. Duke ist auch das Studium Effektivität Johanniskraut bei der Bekämpfung von Depressionen.

Markt und Anbau Fakten


Reformhäusern und anderen Trägern von Nahrungs Produkte verkaufen jetzt mehr als 175 verschiedene einheimische nordamerikanischen Werken für die medizinische Verwendung von der "nicht-verschreibungspflichtige" Markt, so dass mehr als 3 Milliarden Dollar. Nur 2 Prozent der geschätzten 250.000 Pflanzenarten haben Bildschirm für potenzielle medizinische Vorteile gewesen. Die meisten Heilpflanzen zum Verkauf auf dem Markt gesammelt werden, in freier Wildbahn geerntet wie im kommerziellen Maßstab Anbauverfahren gibt es noch nicht.

Vorsichtsmaßnahmen


Nicht genug klinischen Prüfungen mit Pflanzenmedizin unterstützt seine Verwendung als primäre medizinische Intervention. Sie sollten immer bringen jede medizinische Sorge um die Aufmerksamkeit eines Arztes für die richtige medizinische Behandlung und mit Ihrem Arzt über Ihr Interesse an Heilpflanzen mit, um Ihre Sicherheit und die Effektivität der Behandlung zu gewährleisten diskutieren.