XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Krebs und die Organe


Krebs ist eine der häufigsten Todesursachen bei den Amerikanern, mit Lungenkrebs mit 31% der Krebstodesfälle verantwortlich, gefolgt von Prostata-, Dickdarm-, Leber-und Bauchspeicheldrüsenkrebs. Dennoch ist es wichtig, genau zu wissen, wie Krebs tötet, um Wege zu Krebsrisiken oder zum Nachweis von Krebs in frühen Stadien zu reduzieren verstehen.

Lungenkrebs


Eine Person kann an Lungenkrebs sterben, wenn Krebszellen dringen in das Lungengewebe. Das Gewebe wird entweder durch die Krebszellen so stark unterdrückt, dass sie den Sauerstoff absorbieren kann oder das Gewebe infiziert wird und zusammenbricht. Fortgeschrittenem Lungenkrebs kann so stark sein, dass der Körper zu schwach, um sie zu kämpfen, was schließlich zu Tod.

Leberkrebs


Leberkrebs sterben aufgrund einer chemischen Ungleichgewicht. Die Leber ist so konzipiert, um sicherzustellen, Ihrem Körper die Chemikalien sind auf den richtigen Ebenen. Eine Leber durch Krebszellen infiziert sind (in der Form eines Tumors) verursacht Leberzellen anormal entwickeln. Diese Krebszellen greifen die gesunden Leberzellen. Dies wirft das chemische Gleichgewicht, was die Menschen bewusstlos werden oder sterben. Diejenigen, die an Leberkrebs sterben in der Regel nicht Vergangenheit ein Jahr zu leben.

Bauchspeicheldrüsenkrebs


Bauchspeicheldrüsenkrebsformen in der Bauchspeicheldrüse, der tief in den Körper hinter dem Magen befindet. Die Bauchspeicheldrüse bildet Hormone, die Prozess Nahrung für den Körper helfen, in Energie um. Es entwickelt auch Pankreassaft, die Nahrung zu verdauen hilft. Die Pankreassaft Kanäle ist, wo Bauchspeicheldrüsenkrebs in der Regel entwickelt. Durch Infektion diese Verdauungssäfte, können Bauchspeicheldrüsenkrebs verschlimmern wie Menschen essen, was zu extremen Gewichtsverlust und Schmerzen bis zum Tod. Bauchspeicheldrüsenkrebs hat eine der höchsten Raten der Tod unter den Krebsarten, die weniger als 5% der Patienten über 5 Jahre nach der Diagnose leben.

Brustkrebs


Brustkrebs Formen im Gewebe der Brust, der ausgehend von kleinen und wobei schließlich in einen Tumor schnell wachsender Krebszellen. Die Gefahr von Brustkrebs ist, dass die Zellen über die weichen Gewebe der Brust und in andere Körperteile ausbreiten. Obwohl mehr als 200.000 Frauen jedes Jahr mit Brustkrebs diagnostiziert, etwa 80% von ihnen überleben.

Knochenmarkkrebs


Knochenmarkkrebs ist besonders gefährlich. Knochenmarkkrebs verhindert, dass der Körper daran, genügend rote Blutkörperchen, was zu Anämie. Weiße Blutkörperchen sind ebenfalls betroffen, so dass es schwieriger für den Körper abzuwehren alle Infektionen oder Viren. Auch, wenn ein abnormaler Blutung auftritt, kann es nicht genug, um es zu stoppen. Dies kann zum Tod führen, wenn es abnorme Blutungen in einem wichtigen Organ wie den Bauch oder Lunge.