XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Alternativen zum EpiPen

Anaphylaxie ist eine schwere allergische Reaktion, die lebensbedrohlich sein können. Schwellungen der Kehle, Nesselsucht und Atembeschwerden sind Anzeichen für eine anaphylaktische Reaktion. EpiPen Auto-Injektoren enthalten Adrenalin und sind entworfen, um im Notfall benutzen, um eine allergische Reaktion zu begegnen - es ist kein Ersatz für eine medizinische Behandlung. Alternative Behandlungen können verwendet werden, zu minimieren und zu verhindern, allergischen Symptomen. Immer fragen Sie Ihren Arzt vor der Verwendung keine Medikamente.

Antihistaminika


Antihistaminika werden zur Behandlung von allergischen Reaktionen. Im Allgemeinen sind die meisten Antihistaminika leicht verfügbar und kann over-the-counter gekauft werden. Obwohl sie wirksam sind, sie haben in der Regel starke Nebenwirkungen. Antihistaminika der ersten Generation wie Benadryl (Diphenhydramin) und Chlor-Trimeton (Chlorpheniramin) können Benommenheit, die machen es unbequem, die Medizin auf einer regelmäßigen Basis zu nehmen verursachen. Antihistaminika der zweiten Generation wie Allegra (Fexofenadin) und Zyrtec (Cetirizin) kann auch zu leichten Sedierung und andere Nebenwirkungen, obwohl sie in einem länger anhaltende Formel, die machen sie leichter zu regelmäßig als Antihistaminika der ersten Generation nehmen zu kommen.

Leukotrien-Modifikatoren


Nach Family Health ", Leukotriene sind Chemikalien im Körper, die Verengung der Atemwege, überschüssigen Schleim Produktion und Entzündungen und Schwellungen in der Lunge führen." Leukotrien-Modifikatoren verwendet werden, um zu verhindern, dass diese und andere Symptome häufig mit Allergien und Asthma. Orale Medikamente wie Singulair (Montelukast) sind im täglichen Dosen. Wohltuende Wirkung von Leukotrien-Modifikatoren können innerhalb von Stunden zu sehen; jedoch kann die entzündungshemmende Wirkung und Symptom Prävention bis zu einer Woche oder in einigen Fällen einen Monat dauern. Wie bei allen Medikamenten, ist es wichtig, den Anweisungen Ihres Arztes folgen, um bei der Verwendung von Leukotrien-Modifikatoren, mit möglichst wenigen Nebenwirkungen wie möglich optimale Ergebnisse zu erzielen.

Immuntherapie


Immuntherapie besteht aus Empfangs Allergie Injektionen als eine Möglichkeit der Änderung Reaktion des Immunsystems des Körpers. Injektionen enthalten eine geringe Menge eines bestimmten Allergens, in Dosen, die schrittweise über einen Zeitraum zu erhöhen. Die Idee ist, den Aufbau einer Toleranz gegenüber dem Allergen. Obwohl diese Behandlung Option ist über mehrere Jahre, gibt es keine Garantie, dass eine allergische Reaktion wird nie wieder vorkommen. Die Dosierungsmenge, Einspritzzeitintervall und die Dauer der Therapie hängt von der Art und Schwere des Allergens. Da die Dosis des Allergens tatsächlichen gegeben sind, kann die Immuntherapie nicht ideal für gewisse Personen mit schweren Reaktionen. Laut Behinderten Welt, sollte diese Art der Therapie nur in Einrichtungen, die mit Adrenalin, CPR Hilfen und intravenöse Kortikosteroide ausgestattet werden, verabreicht werden. Patienten müssen unter ärztlicher Überwachung für mindestens 20 Minuten lang nach der Injektion angewendet werden. Hochrisiko-Patienten erfordern Überwachungszeit verlängert.