XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Mutterkraut Gefahren und Vorteile

Mutterkraut ist eine Heilpflanze, die seit Hunderten von Jahren verwendet worden ist, um eine Vielzahl von Krankheiten und Erkrankungen zu behandeln. Es fällt in die Kategorie der alternativen Medizin Behandlungsmethoden. Er wächst in ganz Nord und Südamerika, sowie vielen Teilen Europas. Mutterkraut wird auch zur Verzierung aufgewachsen und hat Daisy-wie Blumen und Zitrusduft der Blätter.

Kopfschmerzen / Migräne


Die häufigste Verwendung für Mutterkraut, sowohl historisch als auch in der modernen Zeit, ist für die Prävention und Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne. Laut der University of Maryland Medical Center, einer Studie in Großbritannien hat gezeigt, dass Migräne-Patienten berichtet, fühlen sich besser nach der Einnahme von Mutterkraut. Sie zitieren zwei weitere Studien, die zeigen, dass Mutterkraut kann wirksam bei der Verringerung der Zahl der Migräne eine chronische Leidende ist wahrscheinlich erleben. Das Nationale Zentrum für Komplementär-und Alternativmedizin (NCCAM) stellt jedoch fest, dass, wenn es um Mutterkraut und Migräne kommt, Ergebnisse wurden gemischt und mehr Beweise von gut konzipierte Studien benötigt wird. Forscher um NCCAM finanziert werden auf die Standardisierung Mutterkraut (Vorbereitung, es in kohärenter Weise), so dass sie genauer geprüft zu arbeiten.

Arthritis


Während Mutterkraut hat im Laufe der Jahrhunderte benutzt worden, um zu behandeln oder zu verhindern helfen, eine Reihe von Erkrankungen und Störungen, einschließlich Unfruchtbarkeit, Bauchschmerzen, Fieber und Asthma, ist die einzige andere populäre moderne Verwendung zur Behandlung von Arthritis. Die University of Maryland Medical Center besagt, dass während einige entzündungshemmende Eigenschaften haben in Mutterkraut entdeckt worden, es haben sich keine wissenschaftlichen Studien seine Wirksamkeit bei Arthritis-Behandlung zeigen. Im Gegenteil führt die Zentrale, die eine Humanstudie zeigte, dass Mutterkraut war nicht wirksamer als ein Placebo.

Gefahren / Nebenwirkungen


Laut der NCCAM wurden keine schweren Nebenwirkungen der Einnahme von Mutterkraut berichtet worden, aber einige leichte Nebenwirkungen auftreten können. Dazu gehören Krebs Wunden, Geschmacksverlust, Schwellungen von Zunge und Lippen, Blähungen, Übelkeit und Verdauungsproblemen. Sie gehen zu sagen, dass die Einnahme von Mutterkraut für einen langen Zeitraum und dann stoppen können solche Symptome wie steif und schmerzenden Muskeln und Gelenke, Kopfschmerzen, Nervosität und Schlaflosigkeit führen. Schwangere Frauen sind von der Teilnahme Mutterkraut, da es die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt oder Frühgeburt erhöhen abgeraten. Die University of Maryland Medical Center warnt vor Frauen, die unter das Kraut, als auch für Kinder unter zwei Jahren stillen. Sie erklären auch, dass Mutterkraut kann bei Patienten mit Blutverdünnung führen zu Blutungsstörungen zu erleben.