XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Diabetes ist eine Krankheit, die Blutzucker verhindert die Umwandlung in Energie. Bei Typ-1-Diabetes greift das körpereigene Immunsystem die Bauchspeicheldrüse, so dass es damit aufhören, die das Hormon Insulin, das Verfahren Glukose in Energie hilft. Typ-2-Diabetiker haben hohen Blutzuckerspiegel, weil ihre Zellen nicht richtig zu verarbeiten und die Bauchspeicheldrüse Insulin kann so viel Insulin nicht machen, wie der Körper braucht. Während einige Risikofaktoren für die Entwicklung von Diabetes nicht kontrolliert werden kann, können Sie einige Verhaltensweisen, die verhindern oder verzögern den Ausbruch von Diabetes könnte sich ändern.

Genetische Risikofaktoren


Eine Familiengeschichte von Diabetes erhöht das Risiko der Entwicklung von Diabetes, wie auch zu einem hohen Risiko der ethnischen Gruppe, die Bewohner Alaskas, Indianer, Asiaten, Afrikaner und Lateinamerikaner gehören gehören.

Krankheiten


Mit Bluthochdruck, hohe Cholesterinwerte oder eine Geschichte von Herzkreislauferkrankungen erhöht das Risiko der Entwicklung von Diabetes. Darüber hinaus haben Frauen, die PCO-Syndrom haben, die mit Schwangerschaftsdiabetes und diejenigen, die ein Kind zur Welt mit einem Gewicht von mehr als 9 Pfund angegeben haben, sind eher zu Diabetes zu entwickeln. Nach der Public Health Agency of Canada, können Viren auch ein Faktor bei der Entstehung von Typ-1-Diabetes.

Vermeidbare Risikofaktoren


Altern ist ein Hauptfaktor bei der Entwicklung von Typ-2-Diabetes. Obwohl niemand vermeiden kann, immer älter, auf sich aufzupassen, indem sie in Form kann verhindern oder verzögern das Auftreten von Diabetes. Als fettleibig oder übergewichtig, essen eine fettreiche Ernährung und zu viel Alkohol kann Diabetes verursachen oder noch schlimmer machen.

Expert Insight


Nach Angaben des National Institute of Diabetes and Digestive und Nierenerkrankungen sind die Forscher mehr über die genetischen Risikofaktoren und molekulare Fortschreiten von Diabetes durch klinische Studien. Forscher hoffen zu verhindern und Diabetes durch genetische und Umweltfaktoren zu härten, indem man verschiedene Stadien der Erkrankung.

Prävention / Lösung


Sie können Diabetes verhindern oder verzögern die Nebenwirkungen von Gewicht zu verlieren. Essen Sie mehr Gemüse, Obst, Vollkornprodukte und mageres Eiweiß und kleinere Portionen zu essen. Treiben Sie regelmäßig Sport und versucht für 30 Minuten pro Tag an mindestens fünf Tagen in der Woche. Essen Sie weniger Salz, Fett und verarbeiteten Lebensmitteln zu Blutdruckwerte unter 140/90 zu reduzieren und die Triglyceride unter 250 senken.