XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Osteopenie ist ein frühes Stadium von Osteoporose, eine Krankheit, die zum Verlust der Knochen führt. Jede Behandlung ist zweifach: zum weiteren Verlust zu verhindern und um verlorene Knochen zu ersetzen. Knochenverlust ist natürlich, aber übermäßiger Verlust ist oft das Ergebnis des eigenen Lebensstils oder der Familie Genetik. Während man seine Genetik nicht ändern, kann man diese Gewohnheiten, die den Knochenverlust zu fördern ändern.

Lebensstil


Gewohnheiten wie Rauchen, Trinken großer Mengen von Alkohol, das Trinken von viel Koffein und nicht genug Bewegung können alle zu Knochenverlust. Gewichtsbelastung Übungen sind besonders hilfreich im Kampf gegen diese Krankheit; diese Übungen wird auch dazu beitragen, Ihre Knochenmasse.

Wichtige Nährstoffe


Nehmen Sie regelmäßig Calcium zusammen mit Vitamin D. Da Kalzium ist ein großes Molekül, es ist schwer zu absorbieren, aber Vitamin D hilft bei der Calciumaufnahme. Zink, zu, hilft bei der Calciumaufnahme. Wenn aber Ihr Körper hat immer noch Mühe absorbieren die notwendige Kalzium, sollten flüssige Kalziumpräparate oder fragen Sie Ihren Arzt über Kalzium-Injektionen. Bei der Einnahme von Calcium, Mangan nehmen Sie nicht zur gleichen Zeit wie diese beiden Nährstoffe konkurrieren Absorption. Zusätzlich nehmen Sie nicht Calcium zusammen mit dem Essen Zitrusfrüchten oder Tomaten, weil sie die Kalziumaufnahme hemmen. Calcium absorbiert besten, während der Körper ruht, so erwägen, Ihre Calcium-und Vitamin-D-Präparate vor dem Schlafengehen.

Hilfreiche Kräuter


Chinesischen Medizin oft schreibt das Kraut Kraut Epimedii. Dieses Kraut wird angenommen, dass Cortisol-Spiegel im Körper zu modulieren. Stress bewirkt, dass der Körper zu cortisols, die zu Knochenschwund führen zu produzieren. Ebenso hat jeder Cortisol Medikament schädliche Wirkungen auf die Knochenmasse und so sollte nur nach den Anweisungen des Arztes eingenommen werden. Andere Studien, vor allem aus Neuseeland, Lactoferrin aus, als eine Behandlung. Lactoferrin kann in die Muttermilch, Kuhmilch und colustrum (Milch für Neugeborene) gefunden werden. Studien zeigen, es stimuliert die Osteoblasten und fördert so das Knochenwachstum. Für eine konzentrierte Quelle von Lactoferrin, versuchen Molke.