XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Wie man auf einer Anti-Candida-Diät gehen

Candida ist eine natürliche Hefe, die im menschlichen Körper vorhanden ist. Allerdings können Probleme auftreten, wenn Candida wächst über den normalen Bereich und beginnt, andere Mikroorganismen in unserem Körper beeinflussen. Thrush und Fußpilz sind nur ein paar gemeinsame Leiden aus einer Überwucherung von Candida resultieren. Um dieses Problem zu bekämpfen, müssen Sie möglicherweise auf ein Anti-Candida-Diät, die Beschränkung auf Hefe basierende Lebensmittel umfasst gehen.

Anleitung


•  Verwenden Sie einen Doppelpunkt Reiniger, um alle Giftstoffe aus dem Darm zu entfernen. Toxizität im Dickdarm ist eine führende Ursache von Candida. Reinigen Ihre Doppelpunkt vor dem Start auf einer Anti-Candida-Diät.

•  Vermeiden Sie Zucker in all seinen Formen, einschließlich Früchte. Dies umfasst Fructose, Lactose und Saccharose. Zucker kann sogar in einigen Konserven und Tiefkühlgemüse gefunden werden. Lernen Sie Lebensmitteletiketten zu lesen und herauszufinden, was Lebensmittel enthalten Zucker.

•  Bleiben Sie weg von allen Lebensmitteln, die Hefe. Dazu gehören Brot und Lebensmittel paniert. Einige Vitamine, zu enthalten Hefe. Geben Sie für Vitamine, genau anzugeben, sie Hefe-frei sind.

•  Beseitigen Sie alle Arten von Lebensmitteln, die Candida-Feeds. Vermeiden Sie hohe Stärke Lebensmittel wie Kartoffeln und Mais sowie einfache Kohlenhydrate wie verarbeitete Lebensmittel und Zucker.

•  Schneiden Sie Milchprodukte, malzige Produkte, Fruchtsäfte, Trockenfrüchte und geheilt oder geräucherten Produkten, während auf einer Anti-Candida-Diät.

•  sind Fisch, frisches Gemüse, Joghurt, Reiskuchen, Eier, Hafer und brauner Reis in einer Anti-Candida-Diät.

Tipps und Warnungen


  • Zucker zu ersetzen mit einem Süßstoff wie Stevia.
  • Essen Sie Ihre letzte Mahlzeit des Tages vor 8.00 und nichts nach 8. Die körpereigene Verdauungssystem verlangsamt nachts essen. Sie können nach dieser Stunde zu trinken, aber vermeiden Sie das Essen vor dem Schlafengehen.