XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Aleve oder Naproxen ist ein beliebter NSAID, nicht-steroidale entzündungshemmende Medikament, das durch die Reduzierung der Hormone, die für die Erzeugung von Schmerzen und Entzündungen im Körper verantwortlich funktioniert. NSAR haben eine lange tack Rekord und schließen viele over-the-counter-Marken wie Aspirin und Ibuprofen. NSAIDs leider mit Risiken verbunden, vor allem, wenn mehrere von ihnen zusammen verwendet werden. Manche Menschen können allergische Reaktionen auf NSAR oder anzuzeigen andere gefährliche Symptome, die ärztliche Behandlung erfordern.

Uses


Aleve behandelt Arthritis, Spondylitis ankylosans (die chronische Entzündung der Wirbelsäule und der Iliosakralgelenke), Tendinitis (Entzündung der Sehnen), Bursitis (schmerzhafte Entzündung in den Gelenken), Gicht und Menstruationskrämpfen. Aleve hat auch off-label verwendet wie Nephropathie (Nervenschmerzen), die massive und andauernde Menstruation, Parodontitis (Knochenverlust um die Zähne), prämenstruellen Dysphorie (schwere seelische und körperliche Not vor der Menstruation auftreten) und das prämenstruelle Syndrom (PMS).

Allergische Reaktionen


Allergische Reaktionen sind lebensbedrohlich und sollte sofort behandelt werden. Allergische Symptome sind Schwellungen des Gesichts, der Zunge, der Lippen und der Zunge. Schwellungen der Kehle kann zum Tod führen, da das Anschwellen der Kehle wird nicht genug Luft zu ermöglichen in die Lunge. Allergische Reaktionen sind eine ernsthafte Gefahr und sollte nicht erlaubt zu gehen unbehandelt werden. Diese Symptome treten allergische Reaktion einfach von unter Aleve selbst und nicht in Kombination mit einem anderen Medikament.

Schwerwiegende Nebenwirkungen


Schwerwiegende Nebenwirkungen erfordern auch Pflege und Behandlung, aber manchmal sind sie härter oder länger dauern zu erkennen. Sie sollten Ihren Arzt sofort, wenn Sie eines der folgenden Symptome auftreten. Die schweren Nebenwirkungen sind mit einer engen Brust; Schwäche; Verkürzung der Atem; verwaschene Sprache; Probleme mit der Vision und Koordination; schwarz, lehmfarbener oder blutiger Stuhl; Bluthusten oder Erbrochenes; Schwellung und schnelle Gewichtszunahme; Harnverhaltung; Übelkeit; ein leichtes Fieber; Gelbsucht; Appetitlosigkeit; Halsschmerzen; Kopfschmerz; Blasenbildung, Schälen oder Hautausschlag; Blutergüsse; Taubheitsgefühl in den Extremitäten; Schüttelfrost; Lichtempfindlichkeit; lila Flecken auf der Haut; und Steifheit im Nacken.

Weniger schwerwiegende Auswirkungen


.Weniger Schwerwiegende Auswirkungen erfordern keine ärztliche Hilfe, wenn sie nicht als störend empfunden werden und stören das tägliche Leben. Weniger schwerwiegende Nebenwirkungen zu Aleve gehören Sodbrennen, Magenschmerzen, Durchfall oder Verstopfung, Blähungen und Gas, Schwindel, Angst, Hautausschlag oder Juckreiz, Sehstörungen oder Klingeln in den Ohren. Diese Nebenwirkungen können sogar sterben nach unten mit der Zeit, wie Ihr Körper wird mehr an Aleve Gebrauch.

Häufige Nebenwirkungen


Häufige Nebenwirkungen, auch wenn sie möglicherweise alarmierend, sind nichts zu die meiste Zeit zu kümmern. Viele Menschen vertragen Aleve gut, und es ist eine beliebte und bewährte Medikament. Wenn Sie Nebenwirkungen Sie erleben sind unnatürlich fühlen, besuchen Sie bitte Ihren Arzt. Häufige Nebenwirkungen sind Hautausschlag, Klingeln in den Ohren, Migräne, Schwindel, Schläfrigkeit, Magen oder Bauch Schmerzen, Übelkeit, Durchfall oder Verstopfung, Sodbrennen, Wassereinlagerungen und Kürze in der Atmung. Magen, Darm-Blutungen und Geschwüre können ohne Bauchschmerzen auftreten. In einigen Fällen Teerstühle, ungewöhnliche Schwäche und Benommenheit beim Stehen können die einzigen Anzeichen von Bauch- oder Darmblutungen sein

Abschluss


Bitte pflegen geplanten Vorsorgeuntersuchungen bei Ihrem Arzt, auch wenn Sie sich wohlfühlen. NSAIDs können harte Nebenwirkungen, die manchmal schwer zu erkennen sind, haben. Lassen Sie Ihren Arzt wissen, welche Medikamente Sie einnehmen und alle Probleme, die Sie erleben. Generell NSAIDs nicht gut mit anderen Medikamenten oder anderen NSAIDs mischen. Prüfen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie ein neues Rezept.