XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Was sind die Behandlungen für wiederkehrende Kopfhaut Ringworm?

Ringworm der Kopfhaut, medizinisch als Tinea capitis bekannt, ist eine lästige Hauterkrankung verursacht durch Dermatophyten. Nach der Mayo Clinic, diese Pilze werden parasitäre, wenn sie in den Körper eindringen.

Symptome


Nach der Mayo Clinic, können ringworm der Kopfhaut verursachen die Haare abbrechen in fleckige Bereiche, so dass die freiliegende Fläche rot, empfindlich und schmerzhaft. Die Patches haben eine Tendenz zu vergrößern, und die restlichen Haare extrem spröde werden und fallen aus.

Behandlung


Für ringworm der Kopfhaut, die orale verschreibungspflichtige Medikamente wie Terbinafinhydrochlorid, Itraconazol und Griseofulvin notwendig.

Behandlung für eine wiederkehrende Infektion


Nach Angaben des National Institute of Health, können ringworm der Kopfhaut bestehen, auch nach verschreibungspflichtigen Medikamenten ist aufgegriffen worden. Wenn dies geschieht, sind die einzigen wirksamen Behandlungen eine weitere Runde von verschreibungspflichtigen Antimykotika und Self-Care-Maßnahmen zu helfen, senken Sie die Chance, die Infektion breitet sich aus.

Vorbeugung


Um die Chancen der Infektion wiederkehr senken, die Mayo Clinic empfiehlt, dass Sie alle anderen behandeln im Haushalt, unabhängig davon, ob sie infiziert sind. Darüber hinaus sollten Shampoo, das Selensulfid enthält mehrfach verwendet werden pro Woche, da dies zur Senkung der Gefahr der Ausbreitung der Infektion.

Wirksamkeit


Nach Angaben des National Institute of Health, ist Antipilzmedikament von einem Arzt verschrieben Regel wirksam bei der Aufklärung eine Tinea capitis Infektion, während ein wiederkehrenden Infektion kann mehrere Dosen erforderlich.