XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Ob Sie unter Kopfschmerzen sind unbequem oder Wiederherstellung nach einem chirurgischen Eingriff gibt es verschiedene Möglichkeiten der Schmerzlinderung zur Verfügung. Over-the-counter Medikamente sind in der Regel für kleinere Schmerzen und verschreibungspflichtige Schmerzlinderung eingesetzt wird, um weitere schwere Erkrankungen. Jedes Medikament hat Nebenwirkungen und einige schwere Nebenwirkungen durch Überbeanspruchung oder längerem Gebrauch auftreten.

Over-the-Counter-


Aspirin, Paracetamol, Ibuprofen und Naproxen sind Over-the-counter Schmerzmittel. Diese werden häufig für kleinere Schmerzen eingesetzt.

OTC Arzneimittelrisiken


Langfristige Nutzung von OTC-Medikamente wie Aspirin, Ibuprofen und Naproxen kann Magenverstimmung verursachen. Acetaminophen - in vielen Marken, darunter Tylenol verwendet - kann Leberschäden verursachen oberhalb der empfohlenen Dosierung verwendet, nach der Food and Drug Administration.

Verschreibungspflichtige Schmerzmittel


Lorcet, Vicodin und Percocet sind für mittelschwere bis schwere Schmerzlinderung, aber diese Medikamente enthalten Paracetamol, die, wenn überstrapaziert kann Leberschäden verursachen. Oxycodon und Morphin sind wirksame Schmerzmittel, aber Vorsicht muss verwendet werden, wenn wegen der Gefahr der Sucht mit Betäubungsmittel Schmerzmittel genommen langfristig werden.

Nebenwirkungen von Narcotics


Häufige Nebenwirkungen sind Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen. Die Suchtgefahr ist auch ein mögliches Problem mit narkotische Schmerzmedikation.

Orale Steroide


Nichtnarkotische orale Steroide werden häufig für Patienten mit chronischen Schmerzen verschrieben. Diese Medikamente helfen, reduzieren die Entzündungsvorgänge, die eine Ursache für Schmerzen sein kann.

Steroid Nebenwirkungen


Nebenwirkungen von oralen Steroiden schließen Magenverstimmung und allergische Reaktionen. Orale Steroide können den Blutdruck erhöhen und Herzinfarkt-Risiko bei einigen Patienten erhöhen.