XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Adnexitis, häufiger genannt PID, ist keine Bedingung, die ignoriert werden sollen. Die Krankheit, die in der Regel durch sexuellen Situationen kontrahiert wird, fordert umgehend ärztlich versorgt. Sexuell übertragbare Krankheiten wie Chlamydien und Gonorrhö sind für die überwiegende Mehrheit der PID Fälle pro Jahr diagnostiziert verantwortlich. Diese sind jedoch nicht die einzigen Situationen, PID verursachen können. Situationen wie Geburt oder sogar Abtreibung kann auch in Adnexitis führen. Ohne Gegen und unbehandelt, entzündliche Erkrankungen des Beckens können lebens threatening.With Behandlung Befinden oberste Import sein, bleibt eine Frage: Welche Art der Behandlung wird wahrscheinlich verschrieben werden? Die Antworten werden in den unten aufgeführten Schritten.

Anleitung


Wie Adnexitis Treat


•  Notieren Sie sich Ihre Symptome, so dass Sie sie mit Ihrem Arzt während Ihrer Erstbestellung teilen. Wenn Sie erleben Schmerzen im Beckenbereich, sollten Sie Ihren Frauenarzt, so schnell wie möglich zu sehen.

•  Halten Sie eine Aufzeichnung Ihrer Schmerzen Ebenen in einem 24-Stunden-Periode (oder weniger, wenn Sie einen schnelleren Termin zu bekommen). Bewerten Sie Ihre Schmerzen auf einer Skala von eins bis zehn, wobei eins Moll und 10 die schlimmsten Schmerzen Sie jemals das Gefühl haben. Diagramm Änderungen in Schmerzen über den gesamten Zeitraum der Zeit aufgezeichnet. Nehmen Sie diese Informationen, zusammen mit Notizen über andere Symptome, mit, wenn Sie zum Arzt gehen. Dies wird ihm oder ihr helfen, besser zu verstehen, was los ist in y unseres Körpers.

•  Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Frauenarzt, sobald Sie den Verdacht haben, dass Sie vielleicht erleben PID. Machen Sie eine Liste von Fragen, die ihm über Ihren Zustand während der Prüfung zu bitten.

•  Senden, um Tests, die bei der Diagnose von PID kann. Dies wird typischerweise eine Falloposkopie, ein Beckenultraschall, und / oder ein MRT. In diesen Tagen werden die meisten Ärzte mit der Falloposkopie starten, weil es ihnen einen guten visuellen Blick auf den Zustand der Eileiter. Zusätzliche Tests wie ein Test von Geschlechtskrankheiten und HIV kann auch ausgeführt werden. Zusätzlich ist es möglich, dass der Arzt eine schnelle Plasma Reagenztestkissen sowie Blutuntersuchungen (zum Blutbild Zwecke) und eine Urinanalyse durchzuführen, um andere mögliche Probleme wie Zystitis oder pyelonephritis.One der mehrere dieser Prüfungen sollten Ihren Arzt helfen machen eine genaue Diagnose über Ihren Zustand.

•  bis Hospitalisierung abschicken, wenn der Arzt der Ansicht, dass es erforderlich ist. In einigen Fällen kann der Arzt einen Patienten für eine vollständige Reihe von Tests hospitalize. Frauen, die schwanger sind, können erwarten, um den Fötus während der Behandlung zu schützen Krankenhaus eingeliefert werden. Andere mögliche Gründe für einen Krankenhausaufenthalt sind: eine Notsituation; wenn der Patient reagiert nicht auf orale Antibiotika oder aus irgendeinem Grund nicht mithalten mit einer Routine orale Therapie; wenn der Patient erlebt schwere Übelkeit, Erbrechen und / oder Fieber; oder wenn der Patient mit einem tubo-Eierstock abscess.It diagnostiziert ist möglich, dass die ambulante Versorgung können ebenfalls organisiert werden. Allerdings ist es wichtig, mit Ihrem Arzt bezüglich derer Form der Behandlung könnte am besten für Sie basierend auf der Schwere Ihrer Erkrankung zu hören. Kampf mit ihm oder ihr zu diesem Thema könnte verzögern oder entgleisen Ihre erfolgreiche Behandlung.

•  Nehmen Sie die antibiotische Therapie vom Arzt geschrieben. Es gibt mehrere verschiedene Arten von Antibiotika, die nachweislich nützlich bei der Heilung PID sein. Diese umfassen, sind sicherlich nicht beschränkt auf: Cephalosporine wie Cefoxitin oder Cefotetan; Lincosamiden wie Clindamycin; Pyridin Carbonsäurederivate wie Ofloxacin; Levofloxacin; und floxin.Cephalosporins helfen, Infektionen durch empfindliche grampositive Kokken verursacht verwalten. Lincosamide werden oft verwendet, um Gewebe bezogen Staphylokokken-Infektionen zu behandeln. Ofloxacin ist ein mit Breitspektrum-Antibiotikum, das verwendet, um die Bakterien von bestimmten Arten von sexuell übertragbaren Krankheiten zu behandeln. Levofloxacin hemmt bestimmte Stämme von Bakterien-DNA geglaubt, mit PID beitragen. Floxin ist eines der neuesten Medikamente, die von der FDA für die direkte Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Beckens zugelassen sein.

•  Senden einer Operation, wenn die PID gefunden ist ausreichend schweren Wiederaufbau der Eileiter zu rechtfertigen. Dies ist besonders wichtig für Frauen im gebärfähigen Alter, die denken, sie wollen vielleicht an Kinder in der Zukunft haben. Beschädigte Eileiter machen kann, schwanger entweder sehr schwierig oder nahezu unmöglich.

•  Sobald die Adnexitis erobert hat, um Routinetests im Jahr einreichen mindestens einmal. Diese sind notwendig, um sicherzustellen, dass die entzündlichen Erkrankungen des Beckens hat nicht gegangen ruhend, die darauf warten, wieder bei der ersten sich bietenden Gelegenheit zu schlagen oder zu tun langsamen, aber stetigen Schädigung des Körpers notwendig.

•  Folgen Sie allen Anweisungen Ihres Arztes bezüglich Ihrer Weiterbildung Gesundheit skizziert.

Tipps und Warnungen


  • Alle Frauen im gebärfähigen Alter sollten regelmäßige Tests für PID haben.
  • Der beste Schutz gegen PID ist die Verwendung von Kondomen beim Sex.
  • Viele Male, kann mehr als ein Antibiotikum, um mit den verschiedenen Aspekten der individualisierten PID befassen verschrieben werden.
  • Die Behandlungen sollten so bald wie PID richtig diagnostiziert worden beginnen.
  • Bettruhe kann die Geschwindigkeit entlang erfolgreiche Behandlung von PID.
  • Douching erhöht die Möglichkeit der Vertrags PID deutlich.
  • Ignorieren oder Ablegen PID Behandlung könnte zu Fortpflanzungsproblemen oder sogar Unfruchtbarkeit führen.
  • PID kann zu Eileiterschwangerschaft führen.
  • PID Symptome können verschwinden, bevor die Infektion verschwunden ist, so ist es wichtig, die volle Regime von Antibiotika verbrauchen wie vorgeschrieben.
  • Für die Krankheit regelmäßig (mindestens einmal jährlich) Frauen, die PID in der Vergangenheit gelitten haben sollte neu bewertet werden.