XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Chlamydia Symptome bei Männern

Chlamydia ist eine sexuell übertragbare Infektionen (STI), die durch ein Bakterium namens Chlyamidia trachomatis verursacht wird. Chlamydia ist die häufigste STI in Amerika, beeinflussen über 1 Million Menschen - und das sind nur die Zahl der Menschen, die diagnostiziert wurde. Die Zahl der Infizierten ist wahrscheinlich höher, da viele Männer und Frauen werden nicht Symptome zeigen.

Bedeutung


Chlamydia ist leicht zu behandeln, aber sehr schwierig, in Menschen zu diagnostizieren. Über 50 Prozent der Männer werden nicht Symptome zeigen und sind nicht regelmäßig auf Chlamydien untersucht. Da 75 Prozent der Frauen werden auch keine Symptome zeigen, bedeutet dies, dass Chlamydien-Infektion kann leicht zwischen unwissenden Partner weitergegeben werden. Obwohl selten, können Männer unfruchtbar werden oder entwickeln andere Komplikationen, einschließlich Arthritis, wenn Chlamydien-Infektion ist nicht diagnostiziert und behandelt.

Identifizierung


Initial Chlamydien Symptome bei Männern, als spürbar, gehören eine weißliche oder wässrigen Ausfluss aus dem Penis und ein brennendes Gefühl beim Wasserlassen. Die Spitze des Penis kann rot und wund. Wenn durch Analsex infiziert, Symptome sind Blutungen oder Ausfluss aus dem Rektum und ein brennendes Gefühl. Chlamydien-Infektion von Oralsex kann eine rote, Halsschmerzen verursachen. Die Symptome treten ein bis drei Wochen nach der Infektion. Symptome von einer nicht diagnostiziert und behandelt Chlamydia-Infektion, die durch den Körper fortgeschritten können, gehören Arthritis, Hautausschlag und Augenentzündungen und Infektionen (Konjunktivitis).

Prävention / Lösung


Wie bei jeder STI ist sexuelle Enthaltsamkeit der effektivste Weg, um Infektionen zu vermeiden, ebenso wie Sex mit nur einem Partner, der nicht über Chlamydien. Kondome können helfen, das Risiko einer Infektion verringern, aber sie sind nicht zu 100 Prozent wirksam. Die Nutzung Dental Dams können (die kleinen Plastikplanen Zahnärzte verwenden bei der Besetzung einer Zahn) beim Oralsex und Kondome beim Analsex eine Infektion zu verhindern. Wenn Sie mit Chlamydien diagnostiziert wurde, wird eine Einzeldosis oder einwöchige Gabe von Antibiotika die Infektion zu heilen.

Überlegungen


Wenn Chlamydien bei Männern unbehandelt, kann es eine Kombination von Störungen als Reiter-Syndrom bekannt verursachen. Reiter-Syndrom umfasst Arthritis, betrifft vor allem die Knie, Füße und Hände, sowie Bindehautentzündung. Reiter enthält auch einen Ausschlag von kleinen, harten Stößen auf den Sohlen oder Handflächen, oder kleine, schmerzlose Geschwüre am Penis. Es kann eine Entzündung der Prostata sowie Herz-Kreislauf-Probleme (einschließlich Entzündung der Auskleidung des Herzens) bei einigen Männern Fall ist. Reiter-Syndrom ist selten, aber beeinflusst mehr Männer als Frauen.

Warnung


Wenn unbehandelt, kann Chlamydien zu einer chronischen Entzündung der Harnröhre bei Männern als auch den Nebenhoden (Epididymitis genannt) führen. Der Nebenhoden ist die Röhre in den Hodensack neben den Hoden, wo Spermien reifen und werden vor der Ejakulation gespeichert entfernt. Epididymitis kann Fieber sowie Schwellungen und leichte bis schwere Schmerzen im Hodensack verursachen. Je länger die Infektion unbehandelt bleibt, desto größer ist das Risiko der Unfruchtbarkeit. Chlamydien-Infektion ist die häufigste Ursache der Epididymitis bei Männern im Alter von unter 35.