XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

OSHA Anforderungen für Back-Up-Alarme

Die Occupational Safety & Health Administration festgelegten Standards für die Nutzung von Backup-Alarme auf Baufahrzeuge und Flurförderzeuge aufgrund der weit verbreiteten Gefahr, die Menschen auf der Website. Zwischen 2001 und 2004 hatte OSHA zu acht Vorfälle der Arbeitnehmer durch Baufahrzeuge Sichern ohne Alarme getötet zu untersuchen. Während die meisten Backup-Alarme sind Single-Ton und laut, hat OSHA die Arbeitgeber angesichts der Flexibilität, um neue Technologie, die ihre aufsichtsrechtlichen Anforderungen erfüllt und trägt weniger auf die Lärmbelastung zu verwenden.

Die Angabe der Trigger-


OSHA doesnâ € ™ t haben alle Anforderungen für die Back-up-Alarm in seiner allgemeinen Industriestandards, aber es hat Anforderungen in ihrem Aufbau-Sicherheit und Gesundheitsvorschriften. Für Baustellen sind die OSHA-Vorschriften 29 CFR Part 1926,601 (b) (4) und 1926,602 (a) (9) (ii). Sie canâ € ™ t mit einem Kraftfahrzeug oder Flurförderzeuge mit einer Sichtbehinderung, wenn das Fahrzeug oder Gerät über eine Umkehrsignal Alarm über der Umgebungsgeräusche oder ein Beobachter Signale, itâ € ™ s sicher zu bewegen. Der Arbeitgeber des Kraftfahrzeugs oder Flurförderzeugen bestimmt die Umgebungsgeräusche sowie eine entsprechende Warnung.

Allein Arbeiten


Wenn youâ € ™ re ganz allein auf einer Off-Highway-Baustelle tätig, OSHA doesnâ € ™ t erfordern ein Rückfahralarm. Wenn youâ € ™ re allein arbeitet, sondern Mitarbeiter aus einem anderen Arbeitgeber sind auf der Baustelle tätig und Thereâ, dann OSHA erfordert € ™ s kein Beobachter oder Signalgeber für Ihr Kraftfahrzeug ein Back-up-Alarm. Der wichtigste Aspekt ist, wenn Ihr Kraftfahrzeug oder Flurförderzeuge eine Gefahr für andere Menschen bei der Bewegung in umgekehrter Richtung.

Montage Kameras


Anstelle der Verwendung eines Backup-Alarm, können Sie ein Kamerasystem auf der Rückseite des Fahrzeugs, die Tag und Nacht arbeitet installieren. Das System muss mit einem Überwachungssystem in der Kabine zu koordinieren. Solange die Kamera bietet dem Fahrer freie Sicht auf dem Weg hinter dem Kraftfahrzeug oder Flurförderzeuge, Sie dona € ™ t müssen die Backup-Alarm. Während ein Kamerasystem kann weniger laut sein als ein Alarm, kann es teurer zu installieren, zu beweisen.

Verwenden unterschiedlicher Technologie


Die meisten Backup Alarme einzelner Ton mit einem Volumen im Bereich von 97 bis 112 Dezibel. Wenn Sie mehrere Alarme klingende off auf einer Baustelle, können Sie den Zorn der Nachbarn verbunden. Arbeitgeber haben OSHA gefragt, ob sie andere Arten von Warnsystemen, wie beispielsweise ein Bewegungserfassungssystem oder ein Radar / Doppler verwenden. Nach Meinung der OSHA können Sie diese Systeme anstelle von Backup-Alarme solange Arbeiter, die auf den Weg unterwegs sind, sind genug gewarnt zu Berührungsgefahr zu vermeiden.