XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

HIPAA Datenschutz Regel-Definition

Der Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) wurde im Jahr 1996 durchgeführt Der HIPAA Datenschutz Regel stellt Vorschriften für den Schutz von Patienten Gesundheitsinformationen. Diese Datenschutzregel enthält die Anforderungen für die Verwendung von persönlichen Gesundheitsinformationen.

Patienten


Die Patienten sind in der Lage zu kontrollieren, wie ihre Gesundheitsinformationen als Folge der HIPAA Datenschutz Regel verwendet. Die Patienten müssen eine Freigabe von Informationen zu unterschreiben, um die Erlaubnis zur Verfügung stellen für ihre Gesundheitsversorgung Informationen mit anderen zu teilen. Die Privatsphäre der Regel stellt sicher, dass Patientenakten ordnungsgemäß verwaltet werden.

Professionals


Angehörige der Gesundheitsberufe sind verpflichtet, strenge Richtlinien befolgen, um private Informationen eines Patienten zu schützen. Professionelle Nutzung von Gesundheitsdaten hat Grenzen, die vorteilhaft im Sinne Daten ausschließlich für den Zweck der Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung sind. Unrechtmäßige Weitergabe von Patienteninformationen ist gesetzlich verboten und mit Strafen belegt, oder Gefängnis.

Führer


Eine verständliche Anleitung zur Einhaltung von der US Department of Health & Human Services bezogen werden. Die Weitergabe von Gesundheitsinformationen sollte minimiert werden, um mögliche Verletzungen zu vermeiden.