XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Die Wirkung von Alkohol auf HWS-Syndrom

HWS-Syndrom ist eine Form von Arthritis, die Männer und Frauen im Alter von über 40. Die vielen Bewegungen, die nach unten Knorpel und Knochen im Nacken und Wirbelsäule im Laufe der Jahre tragen dazu führen, HWS-Syndrom. Alkohol kann mit der Behandlung dieser Krankheit beeinflussen.

Missverständnisse


Übermäßiger Alkoholkonsum kann einen negativen Einfluss auf HWS-Syndrom. Alkoholkonsum kann Ihnen die Illusion, sich schmerzfrei nach mehreren Drinks, aber nach Shiv Dua Autor, wird der Alkohol nur verschlimmern Schmerzen und Schäden Gebärmutterhalskrebs einmal die Wirkung der Trunkenheit nachlässt.

Drug Interaction


Die Schmerzmittel und Muskelrelaxantien Sie ergreifen, um HWS-Syndrom kann nicht gut mit Alkohol interagieren zu behandeln. Das Muskelrelaxans Diazepam tatsächlich verstärken die Wirkung von Alkohol. Codein, oft von Betroffenen als Schmerzmittel genommen, sollte auch nicht mit Alkohol eingenommen werden.

Als Behandlung


Das Karolinska-Institut in Stockholm im Jahr 2008 berichtet, dass Alkoholkonsum könnte Arthritis verhindern moderieren. Allerdings wird im Bericht untersuchten nur die mit rheumatoider Arthritis, und die Ergebnisse können nicht notwendigerweise auf HWS-Syndrom verallgemeinert werden.

Überlegungen


Übermäßiger Alkoholkonsum vor der Operation für zervikale Spondylose ist auch gefährlich wie Alkohol verhindert, dass die Betäubung nicht richtig funktionieren. Alkohol verdünnt auch das Blut, das während der Operation, um überschüssige Blutungen führen kann.

Warnung


Alkoholkonsum sollte schrittweise vor der Operation reduziert werden, je nach den Merck Manuals, denn ein plötzliches Anhalten zu einer langjährigen Gewohnheit kann negative Auswirkungen auf die Art und Weise der Anästhesie in Ihrem Körper haben.