XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite


Erschwinglichen Teenager medikamentöse Behandlungen sind für Jugendliche mit Drogenproblemen zur Verfügung. Der erste Ort, um zu starten ist mit Beratung, um zu sehen, ob ein Teenager durch ambulante Mittel behandelt werden. Oft individuelle und Familienberatung können Fragen, die durch fort therapeutischen Sitzungen angesprochen werden können offenbaren. Dies ist die günstigste Möglichkeit. Sobald ein Berater fest, dass der junge Mensch benötigt intensiver stationärer Behandlung, es gibt eine Reihe von Fragen zu prüfen.

Lage


Da die meisten Teenager Drogenbehandlungsprogramme erfordern Familie Teilnahme, sollten die Reisekosten in den erforderlichen Familienbesuche beteiligt. Nach einer ersten stationären Zeit werden Jugendliche langsam zurück in der häuslichen Umgebung wieder eingeführt. Dies umfasst in der Regel am Wochenende Heimfahrten, die Reisekosten hinzu. Wenn möglich, finden Sie eine Anlage, die in eine einfache Fahrt ist es, die Gesamtkosten der Behandlung zu reduzieren.

Versicherung


Die meisten stationären Drogentherapie-Programme akzeptieren Versicherung. Prüfen Sie mit dem Familienpolitik, um die Höhe und Dauer der Abdeckung vorgesehen herauszufinden. Finden Sie heraus, welche Leistungen werden von der Politik gedeckt. Stellen Sie die Anlage über Stipendienprogramme für nicht-überdachte Produkte und Zuzahlungen bezahlen. Medicaid und private Versicherungsträger erfordern Behandlungsanlagen sowohl Landes-und Bundes Akkreditierung haben. Die Gemeinsame Kommission zur Akkreditierung von Organisationen im Gesundheitswesen bietet die nationale Zertifikat, das von Versicherungsträgern anerkannt ist.

Dauer


Die Aufenthaltsdauer von unruhigen Jugendlichen benötigt variiert. Addicted Teens Aufenthalt im stationären Drogen-Behandlungsprogramme für überall von einem Monat bis zu einem Jahr oder mehr. Die Aufenthaltsdauer ist abhängig von den Bedürfnissen der Teenager sowie der Fähigkeit der Eltern für die Behandlung. Während Ressourcen kann eine kürzere Aufenthalt für die Jugend zu diktieren, kann die Wirksamkeit der Behandlung nicht die Investition wert. Geben Sie für kurzfristige Programme, die intensive ambulante Follow-up zu bieten. Behandlungszentren wie Spencer Recovery-Zentren bieten sowohl kurzfristige stationäre und ambulante Programme.

Doppeldiagnose


Addicted Teenager, die mit einer zusätzlichen psychischen Störung diagnostiziert wurde, erfordern mehr strukturierte Versorgung. Suchen Sie nach einer Behandlungsanlage, die Dienstleistungen für Dual-Diagnose Behandlung bietet. Doppeldiagnose Behandlungsanlagen einen höheren Niveau der medizinischen Versorgung von Ärzten und geschultem Gesundheitsdienstleister. Bewertungsleistungen, die im Dual-Diagnose spezialisiert, wie die von aufsuchende Dienste angeboten werden, können Eltern helfen, verengen die Suche nach einem geeigneten und bezahlbaren Behandlungsoption.

Disziplin


Betrachten Sie andere Verhaltensprobleme durch die jugendlich ausgestellt, wenn man Behandlungszentren. Teens, die Drogen zeigen oft anti-sozialen und rebellische Haltung, die mit zusätzlich zu der Sucht behandelt werden muss. Geben Sie für Boot-Camps oder Wildnis-Programme, die den Teenager mit den anderen Themen, die langfristige Erholung behindern können, um Ihr Geld wert ist aus dem Programm zu erhalten helfen können. Während diese Programme können überall von $ 5.000 bis $ 13.000 pro Monat laufen, sollten die Eltern den gesamten Behandlungsplan zu prüfen, Kosten für zusätzliche Beratung für Verhaltensfragen und die Erfolgsquote des Programms.