XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Kommunikationsbarrieren für Menschen mit einer Behinderung

Bezugnehmend auf das Arbeitsministerium, Verbesserungen werden laufend im Hinblick auf den Zugang zu Gebäuden und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen. Aber die Regierung nicht zugeben muss noch mehr für den Abbau von Kommunikationsbarrieren adressiert, so dass Menschen mit Behinderungen nicht das Gefühl, in der Gesellschaft so ausgeschlossen werden. Hindernisse bestehen aus zwei Gründen: Kommunikationsschwierigkeiten ein behinderter Mensch hat in sich selbst auszudrücken, und zweitens, Zurückhaltung oder Unwissenheit von der Gesellschaft im Gegenzug zu kommunizieren. Um die Kommunikationslücke zu überbrücken, muss die Gesellschaft mit behinderten Menschen zu interagieren.

Kommunikationsbarrieren für Behinderten


Ausgrenzung von Menschen mit Behinderungen fühlte, wie selten sie mit der Gesellschaft interagieren. Es gibt keine wirkliche Kommunikationsbrücke. Gesellschaft lernt und bewegt sich in einem schnelleren Tempo, so dass Menschen mit Behinderungen zwangsläufig ignoriert und zurückgelassen fühlen. Ein Haupthindernis in der Kommunikation ist nicht die Anstrengung, die von Menschen auf beiden Seiten kommunizieren. Obwohl, werden Kommunikationsbarrieren immer ein Problem für Behinderte zu sein wegen der Art der Behinderung. So ist beispielsweise eine blinde Person nicht gehen, um mit einem Fremden sie nicht sehen können, oder Vertrauen ist ein guter Mensch, ein Gespräch. Ein gehörloser Mensch kann in der Lage, über Sprache, Lippenlesen oder Gebärdensprache kommunizieren zu können, aber das bedeutet nicht, dass eine Anhörung Person wird sie ausreichend verstehen, um im Gegenzug zu kommunizieren. Menschen mit Lernschwierigkeiten können feststellen, Rede schwierig oder haben zu viel Angst, um in der Gesellschaft zu kommunizieren, vor allem, wenn sie schlechte Erfahrungen erlitten haben, von genannt werden Namen in der Vergangenheit. Auch Menschen mit Mobilitätsproblemen kann nur das Gefühl zu isoliert von ihrer Behinderung.

Gesellschaft Hindernis für Kommunikation


Laut der britischen Institut für Lernstörungen, ist es ein "Fehlen einer gemeinsamen Sprache, die zu Missverständnissen, Misstrauen und Ausgrenzung führt." Nicht behinderte Menschen, in der Regel sind zurückhaltend über die Kommunikation mit Menschen mit Behinderungen, da es keine gemeinsame Basis . Menschen sind sich nicht sicher, wie man eine Person mit Behinderungen zu nähern, weil sie Zweifel an der Behinderung, zu bewusst, Anstoß zu erregen und unvorbereitet, wie Sie kommunizieren. Umgangsformen und Kommunikation ist Teil der Mainstream-Gesellschaft, aber das Problem ist, dass die Lehre Umgangsformen nicht enthalten Menschen mit Behinderungen.

Barrieren überwinden


Für Kommunikationsbarrieren durchbrochen werden, ist es notwendig, einen Blick auf Menschen mit Behinderungen die Gesellschaft zu verändern. Die Gesellschaft muss den ersten Schritt zu interagieren und zu begrüßen in einer behinderten Person eröffnen Kommunikation, ob in der Arbeitswelt oder zu einem gesellschaftlichen Ereignis zu machen. Menschen mit Behinderungen müssen gesehen werden, wie Menschen mit den gleichen Rechten zu wählen, selbstständig zu leben und als geschätztes Mitglied der Gesellschaft akzeptiert zu werden. Die Behinderung muss die Person hinter sich gelassen werden, aber nicht. Gemeinsamkeiten kann von einer nicht behinderten Person ohne auf die Behinderung und einer behinderten Person Begrüßung mit einem warmen Gruß und Handschlag finden. Durch die Anwendung der gleichen Kommunikations Fertigkeiten Hören, Sprechen und Umgangsformen, ein kräftiger Mensch und ein Mensch mit Behinderungen werden bald vergessen, die Barrieren und in einem Gespräch, die eine notwendige Schritt ist zu engagieren, wenn Barrieren der Kommunikation gehen, um durch Interaktion abgerissen werden.