XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Die Menopause ist die Zeit in das Leben einer Frau, wenn ihr Körper verändert sich und bereitet sich auf keiner mehr menstruieren. Während der Wechseljahre, wird Ihr Körper beginnen, Symptome, die signalisieren, Ihr Körper verändert haben. Eine gesunde Ernährung kann dabei helfen, Symptome oder negativen Auswirkungen der Wechseljahre.

Ändern Hormone und Symptome


Das Durchschnittsalter einer Frau ihre letzte Regelblutung haben, ist 51. Aber vor dieser Zeit wird ihr Körper beginnen, die Symptome, die bedeuten, ihr Körper ist immer bereit zu stoppen, die Zeiten überhaupt. Alle Änderungen, die Ihr Körper erlebt werden aufgrund von Änderungen in den Hormonen, die Ihr Körper produziert, wie beispielsweise die Menge an Östrogen in den Eierstöcken produziert. Wenn Östrogen reduziert, sie wirkt sich Ihr Bedarf an bestimmten Nährstoffen, die mit gesunden Lebensmitteln ersetzt werden kann.

Die körperlichen Symptome der Wechseljahre sind für jeden Frau. Ihre Perioden kann unregelmäßig werden, und Sie können Hitzewallungen. Ihre Genitalbereich kann trockener werden und die Membranen dünner auf einen Rückgang der Östrogenspiegel. Andere Symptome können Schlaflosigkeit, Stimmungsschwankungen, Lethargie, Müdigkeit, Gewichtszunahme und Konzentrationsschwierigkeiten. Osteoporose und Herzerkrankungen werden zwei häufige gesundheitliche Probleme während und nach den Wechseljahren.

Kalzium


Calcium ist ein wichtiger Nährstoff, während in den Wechseljahren, da Osteoporose wird viel häufiger während dieser Zeit. Kalziumreiche Nahrungsmittel in der Ernährung enthalten sind Joghurt, Milch und andere Milchprodukte, Brokkoli und Hülsenfrüchte. Einen Kalzium oder trinkt Orangensaft mit Kalzium ist ratsam. Calciumcarbonat und Calciumcitrat mit Vitamin D sind Kalziumpräparate, die Ihr Körper kann gut absorbieren. Sie benötigen ca. 1.200 mg Calcium und 800 IE Vitamin D pro Tag, nach der University of Pittsburgh Medical Center.

Beachten Sie, dass Lebensmittel mit hohem Koffein kann zu Osteoporose verbunden werden. Nach der National Library of Medicine "unter älteren Frauen, bei denen Calciumbilanz Leistung beeinträchtigt ist, hohe Koffeinkonsum kann zu kortikalen Knochenabbau begünstigen".

Eisen


Während der Wechseljahre, könnte man glauben, dass Sie müde sind ein großer Teil der Zeit. Essen Sie Nahrungsmittel, die in Eisen reich sind, wie Fisch, mageres rotes Fleisch, Eier, Gemüse und Mandeln zur Abwehr von Anämie.

Fettarme Lebensmittel


Das Risiko von Herzerkrankungen erhöht sich, wenn Sie gehen in den Wechseljahren, nach dem National Institute on Aging. Halten Sie Ihr Gewicht nach unten durch den Verzehr von gesunden fettarmen Lebensmitteln ist im Einklang Ihr Herz gesund zu sehr wichtig. Vermeiden Sie fettreiche Lebensmittel und essen Obst, Gemüse und ballaststoffreiche Lebensmittel und trinken Sie viel Wasser. Soda und Lebensmittel mit hohem leere Kalorien zu vermeiden. Steigern Sie Ihre Übung jeden Tag, um Energie zu steigern und das Gewicht zu halten während der Wechseljahre.

Soja


Hinzufügen von Soja-Produkte auf Ihre Ernährung zu reduziert die Symptome der Menopause von Hitzewallungen, nach dem National Institute on Aging. Die Phytoöstrogene in Soja-Lebensmittel sind ähnlich wie Östrogen und scheinen zur Verringerung der Symptome der Menopause. "Hitzewallungen in der Regel um 40 Prozent reduziert", wenn Sie Soja in der Ernährung zu erhöhen, nach einem einem Artikel auf msnbc.com. Nahrungsmittel mit hohem Phytoöstrogene gehören einige Getreide, Hülsenfrüchte, Soja-Milch, Soja, Sojamehl und Sojaproteine.

Warnungen


Senken Sie Ihre Koffein und Alkoholkonsums zur Verringerung der Schlaflosigkeit und Stimmungsschwankungen, nach der University of Pittsburgh Medical Center. Darüber hinaus vermeiden würzigen Speisen, die Hitzewallungen auslösen können. Wenn Sie rauchen, ist es ein guter Zeitpunkt, um mit dem Rauchen aufzuhören, da es zu Herzerkrankungen, Osteoporose und Krebs bei.