XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Faktoren, die die Stabilität des Clinical Trial Design-Affect

Klinische Studien konzentrieren sich oft auf medikamentöse Therapien und die potenzielle Wirksamkeit der neuen Verbindungen. Als sie durch den Prozess gehen, müssen Ärzte und Wissenschaftler alles tun, um alle Faktoren ähnlich zu halten. Isolieren der Veränderung, so dass es nur die Droge gibt genauere und wiederholbare Ergebnisse. Wenn es mehrere "x" Faktoren keine endgültige Ergebnis möglich. In solchen Fällen kann der Wissenschaftler nicht mit Sicherheit sagen, dass das Medikament war der Katalysator für den Wandel.

Temperatur


Halten des Medikaments bei der geeigneten Temperatur sorgt für die Sicherheit der chemischen Verbindung. Ärzte sind nicht nur um die Lagertemperatur des Medikaments, sondern auch dessen Temperatur auf Verabreichung. Während der klinischen Studien, ist ein Standard für die Temperatur des Medikaments und Begleitflüssigkeiten, wenn das Medikament an den Probanden gegeben eingestellt. Dies sorgt für eine gleichmäßige Maßstab bei der Messung der Ergebnisse. Zusatzversuche oder Unter Studien können testen, wie Temperatur wirkt sich auf die Droge, aber erst nach einer Baseline wird aufgebaut. Die gestalterischen Gründen die Konsistenz.

Licht


So wie Licht die Farbe auf eine Auto verblassen kann die chemische Wirksamkeit der Wirkstoffverbindungen ändern. Studien betreffen neue Verbindungen, so dass das Ziel ist in der Regel, um Belichtung zunächst begrenzen. Nachdem das Medikament getestet wurde, ist Lichteinwirkung sowie getestet. Einige Medikamente erfordern noch völliger Dunkelheit. Medikamente wie "Nitro" für Herzinfarktpatienten verwendet werden, werden in rauchig, schwarze Glasfläschchen aufbewahrt, weil das Medikament hat sich gezeigt, wirksamer zu sein, wenn seine Lichteinwirkung ist begrenzt.

Alter, Geschlecht, Rasse


Um eine Studie stabil zu halten, ist es oft besser, die Ergebnisse auf bestimmte Teile der Bevölkerung zu berichten. Eine erste Studie wird einen Querschnitt der Bevölkerung. Wie der Prozess weitergeht, werden Themen verengt werden, um die Validität der Ergebnisse in verschiedenen Gruppen zu überprüfen. Dies kann der Arzt verifizieren, dass die Substanz auch das gleiche mit der Körperchemie von vielen Typen von Menschen. Zum Beispiel, Afro-Amerikaner anders reagieren manchmal zu Drogen, wenn sie die Sichelzellen Gen tragen. Nach dem Human Genome Project, eine in 12 Afroamerikaner tragen die Sichelzellenanämie. Psychopharmaka und Neuroleptika sind oft nicht geeignet für Kinder wegen der Unfähigkeit, die unter 18 Jahren ihre wechselnden Gehirn Chemie testen können unvorhersehbare Reaktionen und Probleme mit bewusstseinsverändernde Medikamente einzuführen empfohlen. Frauen sind getrennte Herzerkrankungen Studien gegeben, weil sie unterschiedlich auf Medikamente und sogar noch heute verschiedene Symptome von Menschen zu reagieren. All diese Faktoren können die Stabilität eines Prozesses beeinflussen.

Patienten-Compliance


Die größte "x" Faktor für die Stabilität einer Medikamentenstudie stammt aus der Patienten-Compliance. Wie bei jeder Behandlung, wenn ein Patient nicht folgen Sie den Anweisungen, kann es den Ausgang des Prozesses beeinflussen. Da Sie nicht sperren kann ein Patient und ihn zwingen, zu erfüllen, müssen Sie hoffen, dass der Patient folgt Bestellungen. Der Einsatz von anderen Medikamenten, Alkohol und Aktivität haben alle eine Wirkung, wie das Medikament wirkt mit dem Körper. Während diese Faktoren können in späteren Versuchen getestet werden, ist es wichtig, ihre Auswirkungen der anfänglichen Testen zu entfernen. Solche Variablen können machen das Medikament schädlich, effektiver oder weniger effektiv. Ohne Möglichkeit zu wissen, was die Ursache der Veränderung würde die Studie als instabil beurteilt werden.