XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Periampullären Krebs ist ein Krebs Form der Entwicklung in der Nähe der Ampulla Vateri (Ort, wo die Leber und die Bauchspeicheldrüse verschmelzen mit dem Dünndarm). Es wird oft unter Bauchspeicheldrüsenkrebs enthalten. Trotz der Tatsache, dass alle Formen von Bauchspeicheldrüsenkrebs als unheilbar sind zahlreiche Behandlungen verwendet werden, um die Ausbreitung und die weitere Proliferation der malignen Zellen zu beschränken.

Behandlungen


Chirurgische Entfernung der Tumorzellen, zusammen mit Chemotherapie und Strahlentherapie sind einige der häufigsten Behandlungsmethoden verwendet, um Patienten mit Krebs zu behandeln periampullären.

Zeitrahmen


Zeitrahmen der Behandlungen oft variiert für jeden Patienten in Abhängigkeit von der Durchführung des Krebses und dem internen Metastasierung von Krebszellen. Dennoch werden in der Regel einmal Bestrahlungen pro Woche für fast einen Monat gehalten, während der Chemotherapie wird alle zwei bis drei Wochen für fast zwei Monate nach dem National Cancer Institute durchgeführt.

Fünf-Jahres-Überlebensrate


Durchschnittliche 5-Jahres-Überlebensrate bei Bauchspeicheldrüsenkrebs (einschließlich periampullären Krebs) ist rund 6 Prozent, nach dem National Cancer Institute.

Side Effects


Blutungen, Bauchschmerzen und Infektionen sind häufige Nebenwirkungen der Operation. Haarausfall, Erbrechen, Übelkeit und Müdigkeit sind die Nebenwirkungen von Chemo-und Strahlentherapie.

Prävention / Lösung


Vermeidung der Exposition gegenüber Umweltschadstoffen und das Rauchen und Alkoholkonsum sind nur einige der Maßnahmen, die die Mayo Clinic schlägt, um die Entwicklung von Krebs (einschließlich periampullären Krebs) zu verhindern.