XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Rückenschmerzen ist ein häufiges Problem, das mit dem Alter entwickelt. Eine Ursache für altersbedingte Rückenschmerzen ist Stenosen, die auch Schmerzen in anderen Bereichen des Körpers verursachen können. Diese degenerative Erkrankung hat verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, abhängig von der Schwere des Falles - leichten Fällen kann mit einem Ausflug in Ihrer Apotheke behandelt werden, während schwere Fälle können komplexe Wirbelsäulenchirurgie zu rechtfertigen.

Definition


Spinalstenose klingt wie ein komplexer Zustand, aber es ist wirklich nur die Kompression der Wirbelsäule, die mit dem Alter auftritt. Die Verengung der Wirbelsäule in der Regel durch ein gewisses Maß an Osteoarthritis. Da die Wirbelsäule verengt, drückt es nach unten auf das Rückenmark und die Nerven, die nach außen aus dem Rückenmark führen. Dieses Kneifen führt zu Krämpfen, Taubheit und Schmerzen in den Rücken, Schultern, und Gliedmaßen. In schweren Fällen können Stenosen führen Harn- und Stuhlinkontinenz.

Drogen


Medikamente können verwendet werden, um Spinalstenose bedingte Schmerzen zu behandeln. Gemeinsame over-the-counter-Behandlungen gehören Ibuprofen, Aspirin und Paracetamol. Diese Medikamente wirken gut für leichte Schmerzen, aber nicht zu lindern Schmerzen, und zu viele von ihnen können Organschäden verursachen. Epidurale Steroid-Injektionen in das Rückenmark können auch Entzündungen lindern und sind besonders nützlich für Schmerzen in den Beinen, wenn auch Nebenwirkungen zu begrenzen ihre Verwendung auf ein paar Behandlungen pro Jahr.

Physikalisch


Physikalische Therapie - Übungen, Massage und Wärme und Kälte-Behandlung - kann helfen, die Schmerzen lindern von Spinalstenose durch die Stärkung der Bauchmuskulatur, wobei einige der Stress weg von der Wirbelsäule und Erhöhung der Flexibilität der Wirbelsäule. Spinale Stenose Patienten sollten mehrmals in der Woche trainieren, um spürbare Vorteile zu erleben. Eine weitere körperliche Reaktion auf Spinalstenose Schmerzen begrenzt körperliche Aktivität und Bettruhe, obwohl strenge Bettruhe kann kontraproduktiv sein, da es versteift Muskeln.

Unterstützung Devices


Für Patienten mit schwachen Bauchmuskeln oder schwere Wirbelsäulendegeneration kann ein Korsett oder andere Lendenstützvorrichtung mit den Symptomen der Spinalstenose helfen. Diese Geräte dürfen nicht zu jeder Zeit getragen werden, aber nur, wenn eine Tätigkeit durchgeführt, die Stress auf der Rückseite beinhalten. Korsetts oder Lordosenstütze Geräte sind oft mit leichten Bettruhe verbunden.

Chirurgie


In schweren Fällen ist ein chirurgischer Eingriff eine Option für die Behandlung von Stenosen. Spondylodese verbindet zwei oder mehr Wirbel miteinander, halten sie von beweglichen und Kneifen Nerven. Drähte, Stäbe oder Knochen von anderen Teilen des Körpers kann für dieses Verfahren verwendet werden. Während der Dekompression Laminektomie wird das Blatt (der Knochen, der den Wirbelkanal erstreckt) entfernt. Dies ermöglicht Nerven Raum zu dekomprimieren und gibt auch Chirurgen den Zugang zu anderen physikalischen Probleme, wie zerrissen Scheiben und Knochensporne. Jedoch ist decompressive Laminektomie eine sehr komplexe Operation und es kann auch zu schweren Nebenwirkungen führen. Laminektomie ähnelt Laminektomie dekomprimierten, aber nur ein Teil der Lamina entfernt wurde.