XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Die Struktur des Mittelohrs

Das Mittelohr ist zwischen dem Trommelfell (Trommelfell) und dem ovalen Fenster, das in das Innenohr führt. Es ist der Teil des Ohres, der auf den Hals über die Eustachische Röhre verbindet.

Struktur


Das Mittelohr ist ein mit Luft gefüllter Hohlraum sich hauptsächlich aus zwei Teilen: dem Trommelfell und den Gehörknöchelchen. Das Mittelohr enthält eine Kette von drei Gehörknöchelchen oder kleine Knochen, die das Außenohr ins Innenohr verbindet. Jedes Gehörknöchelchen hat seinen eigenen Namen. Die Gehörknöchelchen in der Nähe des äußeren Ohrs und Berühren des Trommelfells wird als Hammer oder Hahn. Die folgende Gehörknöchelchen ist der Amboss oder Amboss. Das letzte Gehörknöchelchen, auf das ovale Fenster und führt zu dem Innenohr verbunden ist, ist der Steigbügel oder Steigbügel genannt.

Funktion


Die Funktion des Mittelohrs ist, die Schwingungen von der Ohrmuschel zum Innenohr zu transportieren. Wenn Schallwellen das Ohr kommen, vibriert das Trommelfell. Die Schwingung des Trommelfells macht die Gehörknöchelchen vibrieren. Gehörknöchelchen, die wiederum diese Schwingungen zu verstärken und sie an das Innenohr, wo sie in elektrische Signale umgesetzt und an das Gehirn übermittelt.

Eustachische Röhre


Obwohl nicht Teil des Mittelohrs, spielt die Eustachische Röhre eine entscheidende Rolle in unserem Gehör; Ohne sie wäre das Mittelohr nicht richtig. Die Funktion der Eustachischen Röhre ist, um den Druck in dem Mittelohr zu regulieren und es der gleiche wie der Außenwelt. Es tut dies, indem es Luft in das Mittelohr.

Infektionen


Das Mittelohr ist auf den Hals der Tube verbunden ist. Dies macht es anfällig für viele Infektionen. Wenn die Ohrtrompete wird von Staus (Allergie oder Kälte) oder Schleim verstopft, das Mittelohr mit Flüssigkeit füllt, die eine perfekte Umgebung für die Bakterien und Viren zu züchten.